In Ekstase

Kunst & Design // Artikel vom 24.06.2018

Die Städtische Galerie Böblingen zeigt anlässlich des 50. Todesjahres des Malers Wilhelm Geyer eine beachtenswerte Retrospektive des 1900 in Ulm geborenen Künstlers, der eine ganze Generation von Malern beeinflusste.

Mit seiner Art des „expressiven Realismus“, der deutlich noch von der zeichnerischen Gegenständlichkeit profitierte, prägte Geyer eine Vielzahl von Zeitgenossen, auch vor allem von Kollegen, die nicht wie er religiös beeinflusst waren. Geyer war auch Mitbegründer der Stuttgarter Neuen Sezession und mit den Geschwistern Scholl (Stichwort: Weiße Rose) eng befreundet, was dem Maler um ein Haar das Leben gekostet hätte. Sein „Kirchenjahr-Altar“ von 1925/26 ist eines seiner Schlüsselwerke, war Auslöser für eine eigene Kunstrichtung und ist ein Hauptwerk der Sammlung (und Ausstellung) der Böblinger Städtischen Galerie. -hs

ab 24.6., bis 7.10., Städtische Galerie Böblingen, Mi-Fr 15-18 Uhr, Sa 13-18 Uhr, So+Fei 11-17 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …