In Memoriam Rolf Busam

Kunst & Design // Artikel vom 24.11.2015

Am 2.10. verstarb der in Bad Herrenalb ansässige Künstler Rolf Busam, der zu diesem Zeitpunkt eine Ausstellung im Ziegelmuseum hatte.

Aus Anlass seines Todes wird „art trouvé transformé“ bis Ende Dezember verlängert. Busams „Fotografiken“ vereinen in einer speziellen Technik Fotografie und Grafik, wobei er sich für die Motive dieser Schau direkt vor Ort im Ziegelmuseum bediente. Dadurch entstanden Arbeiten, die trotz enger Verbindung zum Ausstellungsort von individueller Auseinandersetzung zeugen. -ChG

bis 31.12., Ziegelmuseum Bad Herrenalb

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.