Individuum & Gesellschaft

Kunst & Design // Artikel vom 27.10.2014

„Nur durch ein freies Individuum kann eine freie Gesellschaft entstehen“ – so der Titel der Ausstellung, mit der Grace Schwindt im Badischen Kunstverein vorgestellt wird.

Gleich im ersten Raum hat sie in akribischer Feinarbeit ein Interview auf die weißen Wände aufgetragen und verwandelt so den Raum zum Objekt. Man kann es lesen – es ist aber harte Arbeit, denn der Text zieht sich entlang der Wände um den Raum herum. Der Leser muss also aus dem Akt des Lesens eine Performance machen, sich immer wieder im Kreis drehen, um den Sinn zu erfassen, und wird so selbst zum Teil der Arbeit.

Es ist ja schließlich seine eigene, freie Entscheidung, dies zu tun! Darüber hinaus kehrt die Wahl-Londonerin mit dem im Mittelpunkt der Schau stehenden szenischen Film wieder zurück zu ihren Wurzeln: Die vier Schauspieler setzen sich in einer Art Sprechgesang in fünf Einstellungen, die in einer überdimensionierten Puppenstubenarchitektur spielen, mit dem politischen Klima der späten 60er Jahre auseinander.

Dabei spielt das Fenster mit Ausblick auf die Großstadt im Tagesverlauf, aber auch Stoffbahnen eine wichtige Rolle – die lassen sich dann in der Ausstellung wiederfinden. Für die Schau hat Schwindt nicht etwa das „Making of“ des Films transparent gemacht, sondern eigene, neue Arbeiten geschaffen. Im Lichthof sind gleichzeitig ebenfalls neue Werke von Beate Engl zu sehen. -ChG

bis 23.11., Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Südwestdeutscher Keramikpreis

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.05.2018

Der „Südwestdeutsche Keramikpreis“ ist eine neue Initiative des Bundes der Kunsthandwerker Ba-Wü und der SV Sparkassen Versicherung aus dem Jahr 2017.

>   mehr lesen...




Farbe querfeldein

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.05.2018

Das Gelbe vom Ei, der Goldene Schnitt, das blaue Wunder – in der aktuellen Ausstellung der Jungen Kunsthalle tauchen kleine und große BesucherInnen in die Welt der Farben ein.

>   mehr lesen...




Shifted Tags – Erben des Graffiti

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Graffiti ist längst nicht mehr der Ausdruck jugendlichen Nervenkitzels.

>   mehr lesen...




Sandro Vadim & Susanne Zuehlke

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Sandro Vadim und Susanne Zuehlke verbindet nicht nur die gemeinsame Studienzeit an der Kunstakademie Mitte der 80er Jahre, sondern vornehmlich ihr Bekenntnis zur puren Malerei.

>   mehr lesen...




Stockhausen Goes Middle East

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Wie passt die wohl aufwändigste Komposition des 20. Jahrhunderts in einen kleinen Ausstellungsraum?

>   mehr lesen...




Zettzwo-„Werkschau“

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Die neun aktiv produzierenden Künstler der Zettzwo Produzentengalerie zeigen ihre schöpferische Bandbreite in einer großen Werkschau im Durlacher Rathausgewölbe.

>   mehr lesen...




Sebastian Winkler

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.05.2018

In der Ausstellung „Texere“ (Lat. für „weben“) verknüpft der Künstler und Schriftsteller Sebastian Winkler seine zwei zentralen Arbeitsfelder.

>   mehr lesen...




Entwicklungen der Medienkunst im ZKM

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2018

Mit einem ausgewählten Programm und hochkarätigen Gästen lädt das ZKM in seine Hallen ein.

>   mehr lesen...




Marlene Dumas - Rosemarie Trockel & Benno Blome

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.05.2018

Strudelartig zieht die neue Ausstellung im Erdgeschoss in ihren Bild-Bann.

>   mehr lesen...