Influenza-M.

Kunst & Design // Artikel vom 25.10.2018

Berühmte Häuser wie Dior und Lanvin in Paris bewahren in ihren Archiven Haute-Couture-Kleider im Original auf – gekühlt, in Seidenpapier.

Dazu Skizzen und Stoffproben. Für die Öffentlichkeit zugänglich sind die Archive allerdings nicht – was verdeutlicht, wie enorm hoch der Wert dieser empfindlichen Kulturgüter ist. Die Studenten der Studiengänge Mode und Visuelle Kommunikation an der renommierten Pforzheimer Fakultät für Gestaltung zeigen dagegen in ihrer Ausstellung „Influenza-M – Mode steckt an“ den gesamten kreativen Arbeitsprozess. Sie sehen eine Parallele zwischen Designern und Wissenschaftlern: Beide fokussieren sich auf Themen, sezieren Proben, forschen in die Tiefe, analysieren, vergleichen, testen ungewohnte Kombinationen und entwickeln Konzepte mit Hilfe von Zufällen und Misserfolgen.

Die Ausstellung zeigt 26 Kollektionen und enthüllt Schritt für Schritt, wie sie entstanden sind. Dazu gehören Kunstwerke ebenso wie Installationen und Filme, Moodboards und Stoffproben, große Spiegel und kleine Knöpfe. Die Besucher sind dabei zur Interaktion eingeladen, können riechen, reiben und nähen. Denn die wenigen Sekunden, in denen wir ein Outfit auf dem Runway oder auf einem Foto sehen, verschleiern den aufwendigen Arbeitsprozess. Neben Filmen und Aufnahmen von Performances in der City stehen die Werkstatt-Atmosphäre und die Sinnlichkeit im Fokus der Ausstellung. Daneben ist ein tolles Rahmenprogramm geboten.

Am Sa, 27.10. um 16 Uhr eine Bustour mit Mode-Performance inkl. Führung durch die Ausstellung, Start: Haltestelle Holzgartenstraße, Filme im Kommunalen Kino wie u.a. eine Doku über Alexander McQueen (Di, 13.11. 19 Uhr; Sa 17.11., 17 Uhr) und Workshops sowie ein Mode-Fotoshooting am Sa, 3.11. von 15 bis 20 Uhr: Die Studenten stylen ihre Besucher in der Fakultät für Gestaltung von Kopf bis Fuß mit ihren Outfits und machen ein professionelles Shooting. -rw

Vernissage: Do, 25.10., 19 Uhr, bis 26.9., Führungen: Do 18 Uhr, So 14 Uhr, Alfons-Kern-Turm, Theaterstr. 20, Pforzheim, Do+Fr 13-19 Uhr, Sa+So 11-19 Uhr, Eintritt frei,
influenza-m.hs-pforzheim.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 1?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.