Infosphäre

Kunst & Design // Artikel vom 17.07.2015

Medien, Daten und Menschen müssen, so die Überzeugung von Peter Weibel, in die Gleichung „Machinery, Materials, and Men“ mit aufgenommen werden, wenn das 21. Jahrhundert und seine „Infosphäre“ umschrieben werden will.

Mit dieser Thematik setzt sich die Ausstellung auf den unterschiedlichsten Ebenen auseinander und führt damit auch an jenen Ort zurück, an dem das Kommunikationszeitalter seinen Ausgang nahm: Heinrich Hertz entdeckte an der hiesigen Universität die elektromagnetischen Wellen, die Grundbedingung für die körperlose Kontaktaufnahme über weite Entfernungen sind. Innerhalb der Ausstellung, die unter anderem das Künstlerduo Jodi mit dem Bauingenieur und Architekten Werner Sobek zusammenführt, fokussieren kleinere Einzelschauen auf bestimmte Phänomene und Aspekte.

Ganz eng am Thema ist der Physiker Fabrizio Tamburini, der elektromagnetische Wellen visualisiert und damit deutlich macht, dass Technologie, das wissenschaftliche Experiment und Kunst nur einen kleinen Schritt auseinander liegen. „Riding The Photons“ lautet der Titel der Ausstellung, die zusammen mit der Präsentation des Fotografen und Filmemachers Armin Linke innerhalb der Vernissage zur „Infosphäre“ eröffnet wird. Linkes künstlerische Arbeit erinnert mit ihrer kontinuierlichen Erweiterung des Archivs über das menschliche Leben an die enzyklopädische Herangehensweise von August Sander. -ChG

Eröffnung: Fr, 4.9., 19 Uhr, 5.9.-31.1.2016, ZKM Lichthof 1+2, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 2?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.11.2020

Die Vorbereitungen für den Aufbau der Ausstellung waren längst in vollem Gang und die Transporttermine für die zahlreichen Leihgaben größtenteils vereinbart.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.11.2020

Bis jetzt hat die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihren Studierenden trotz der Pandemielage unter strengen Hygienevoraussetzungen die Arbeit in den Ateliers und Werkstätten der Hochschulgebäude im WS 2020/21 weiterhin möglich gemacht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.