Infosphäre

Kunst & Design // Artikel vom 17.07.2015

Medien, Daten und Menschen müssen, so die Überzeugung von Peter Weibel, in die Gleichung „Machinery, Materials, and Men“ mit aufgenommen werden, wenn das 21. Jahrhundert und seine „Infosphäre“ umschrieben werden will.

Mit dieser Thematik setzt sich die Ausstellung auf den unterschiedlichsten Ebenen auseinander und führt damit auch an jenen Ort zurück, an dem das Kommunikationszeitalter seinen Ausgang nahm: Heinrich Hertz entdeckte an der hiesigen Universität die elektromagnetischen Wellen, die Grundbedingung für die körperlose Kontaktaufnahme über weite Entfernungen sind. Innerhalb der Ausstellung, die unter anderem das Künstlerduo Jodi mit dem Bauingenieur und Architekten Werner Sobek zusammenführt, fokussieren kleinere Einzelschauen auf bestimmte Phänomene und Aspekte.

Ganz eng am Thema ist der Physiker Fabrizio Tamburini, der elektromagnetische Wellen visualisiert und damit deutlich macht, dass Technologie, das wissenschaftliche Experiment und Kunst nur einen kleinen Schritt auseinander liegen. „Riding The Photons“ lautet der Titel der Ausstellung, die zusammen mit der Präsentation des Fotografen und Filmemachers Armin Linke innerhalb der Vernissage zur „Infosphäre“ eröffnet wird. Linkes künstlerische Arbeit erinnert mit ihrer kontinuierlichen Erweiterung des Archivs über das menschliche Leben an die enzyklopädische Herangehensweise von August Sander. -ChG

Eröffnung: Fr, 4.9., 19 Uhr, 5.9.-31.1.2016, ZKM Lichthof 1+2, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Wandlungen

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.11.2017

Anlässlich des 20. Jubiläums des Vereins Quiltkunst wird in der Textilsammlung Max Berk die zweiteilige Ausstellung „Wandlungen“ gezeigt, die sowohl einen Rückblick auf die Entwicklung der deutschen Quiltszene bietet als auch Neuinterpretationen vorstellt.

>   mehr lesen...




Pinc kommt! & Rupprecht Geiger

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.11.2017

„Farbe hat wie Licht Anspruch, in die Reihe der Elemente eingestuft zu werden – Feuer, Wasser, Luft, Farbe, Licht und Erde“, sagte der deutsche Pionier abstrakter Malerei Rupprecht Geiger 1975.

>   mehr lesen...




St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...




Manfred Emmenegger-Kanzler

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Dreh- und Angelpunkt der teils architektonische Ausmaße annehmenden Arbeiten von Manfred Emmenegger-Kanzler ist die Wahrnehmung.

>   mehr lesen...




St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Mit jährlich über 20.000 Besucher ist die Kunstmesse „St-Art“ in Straßburg die zweigrößte französische Kunstmesse.

>   mehr lesen...




Feministische Avantgarde

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

In „Feministische Avantgarde“ präsentiert das ZKM die Rollen der Künstlerinnen der Nachkriegsgeneration in einem bis heute seltenen Umfang.

>   mehr lesen...




Open Codes

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.11.2017

„Karlsruhe ist die Hauptstadt der BRD, der Bildungsrepublik Deutschland“, lässt der künstlerische Leiter des ZKM, Peter Weibel, mit einem Zwinkern verlauten.

>   mehr lesen...




Eames by Vitra

Kunst & Design // Tagestipp vom 14.11.2017

Charles und Ray Eames zählen zu den bedeutendsten Designern des 20. Jahrhunderts.

>   mehr lesen...




KPM – Karl Peter Muller & „Dave-Lauer“-Retrospektive

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.11.2017

Was haben eine Bucherscheinung über den Künstler und Gastronomen Charlie Mueller aka Karl Peter Mueller oder auch wie im Buch nun „Muller“ und eine Retrospektive des Bildhauers Dave Lauer in Landau mit der Innenstadtplanung von Karlsruhe zu tun?

>   mehr lesen...