Inside Outside

Kunst & Design // Artikel vom 25.07.2014

Peter Nowack bespielt beide Pförtnerhäuschen des Schlachthofs mit seinen schwarz-weißen, geometrischen Motiven – allerdings auf ungewöhnliche Art.

Denn die Häuschen selbst bleiben geschlossen, über Spiegel wird der Betrachter in die teilverspiegelten Räume übertragen und auf diese Weise selbst zum Mittelpunkt des schwarz-weißen Kosmos, der bei Nacht durch spezielle Lichtinstallationen auf ganz eigene Weise erfahrbar wird. -ChG

Eröffnung: Fr, 25.7., 20 Uhr, bis 24.8., ehemalige Pförtnerhäuschen, Schlachthof, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 1?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.