Interview – Axel Philipp

Kunst & Design // Artikel vom 22.08.2016

Das Interview zielt auf eine mündliche Auseinandersetzung.

Indem Philipp das Alltägliche ein wenig anders in Szene setzt, hinterfragt er den Alltag und die scheinbare Normalität und interviewt letztlich das Gegenüber und dessen Wahrnehmung. Im Forum der Städtischen Galerie wird jetzt eine Auswahl seiner Schaufensterarbeiten gezeigt, in denen sich der Betrachter durch deren temporäre Übermalung zur Neudekoration ebenso spiegelt wie die Umgebung.

Im Mittelpunkt der Schau, die der Förderkreis initiierte, steht das Kassenhäuschen des ehemaligen Kinos „Die Kamera“, und auch hier arbeitet Philipp mit den Erwartungen des Publikums, die er lustvoll konterkariert. Denn Kinokarten sind ebenso nicht mehr zu erwerben wie die „Rheingold“ genannten Kiesel nur optisches Angebot bleiben. -ChG

bis 16.10., Städtische Galerie, Forum

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Die Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) sind heute nicht mehr sehr bekannt, aber alle Kunstinteressierten kennen das ZKM.