Ja, was will sie denn, die Architekturfotografie?

Kunst & Design // Artikel vom 12.04.2016

Wie bildet man Architektur ab?

Welcher Ästhetik bedienen sich Fotografen und wie präsentieren sie ihre Arbeit? Oder mit den Worten von Urs Stahel, dem Begründer und langjährigen Leiter des Fotomuseums Winterthur, gesprochen: „Ja, was will sie denn, die Architekturfotografie?“

Antwortoptionen liefert die gleichnamige neue Ausstellungsreihe des Architekturschaufensters: Andreas Gehrke fokussiert sich in seinen Serien u.a. auf das Innenleben von Unternehmenszentralen, die Nachkriegsdeutschland geprägt haben, darunter die ehemaligen „Spiegel“-Redaktionsgebäude in Hamburg, IBMs frühere Hauptverwaltung in Stuttgart oder das stillgelegte Quelle-Versandhaus in Nürnberg. Beatrice Minda setzt mit „Iran Interrupted“ eine orientalische Welt zwischen Tradition und Moderne dagegen. -pat

Vernissagen: Di, 12.4. (Gehrke), bis 24.4.; Di, 26.4. (Minda), bis 10.5.; gemeinsame Finissage mit Künstlergespräch: Di, 10.5.,
jeweils 19 Uhr, Architekturschaufenster, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.