Jacco Olivier

Kunst & Design // Artikel vom 27.02.2015

In den poetischen Werken des niederländischen Künstlers Jacco Olivier gehen Malerei und Filmkunst eine faszinierende Symbiose ein.

Am Anfang eines jeden Films steht ein Gemälde, das mit breiten Pinselstrichen immer und immer wieder überarbeitet wird, wobei jedes Stadium der Veränderung fotografisch dokumentiert und später zu einem Animationsfilm montiert wird.

Oliviers filmische Miniaturen zeigen abstrakte Landschaften oder geheimnisvolle Traumwelten, als deren Ausgangspunkt oft ganz Alltägliches dient: das Warten an der roten Ampel, ein Bad im Meer oder der verzweifelte Versuch eines auf dem Rücken liegenden Käfers, wieder auf die Beine zu kommen – immer scheint ein folgenschweres Ereignis kurz bevorzustehen oder gerade stattgefunden zu haben. -pm

Vernissage: Fr, 27.2., 20 Uhr, 28.2.-26.4., Galerie der Stadt Backnang, Petrus-Jacobi-Weg 1, Di-Fr 17-19 Uhr, Sa + So 14-19 Uhr, Tel. 07191/34 07 00

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.