Jäger & Sammler in der zeitgenössischen Kunst

Kunst & Design // Artikel vom 13.03.2015

Sesshaft sind wir geworden, nicht mehr am Herumstreifen durch die Natur auf der Suche nach Essbarem.

Trotzdem sind Jagdtrieb und Sammelleidenschaft keine Eigenschaften, die die Menschheit abgelegt hätte mit der Sesshaftigkeit. Was passiert, wenn der Künstler zum Jagen aufbricht, lässt sich gut an Christian Jankowskis Videoperformance nachvollziehen, in der er mit Pfeil und Bogen die Ware „markiert“, die er erwerben wird, während „Laddy And The Lady“ an die Queen und ihre Jagdhunde erinnert.

Es sind skurrile Inszenierungen, Performances, Fotografien und Bilder, die sich mit urtypischen menschlichen Eigenschaften auseinandersetzen und deutlich machen, dass das Thema nach wie vor aktuell ist. -ChG

Jäger & Sammler: Eröffnung: Fr, 13.3., 19 Uhr, 14.3.-17.5., Villa Merkel, Galerien der Stadt Esslingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL