Jens Andres

Kunst & Design // Artikel vom 28.05.2015

Nach seiner letztjährigen Ausstellungsreihe mit dem schönen Titel „Archiv für nicht gestellte Fragen“ malt sich der Künstler Jens Andres jetzt um „Kopf und Kragen“, wie seine neue Ausstellung überschrieben ist.

Ironisch-tiefsinnig, aber plakativ verrätselt er Inhalte, „verbaut“ Objekte an ungehörigem Ort und bildet so neue Sinnzusammenhänge. Da kann es schon mal passieren, dass ein Vogel dem Betrachter ein „Begib dich auf vages Terrain!“ entgegenschleudert. -rw

Eröffnung: Do, 28.5., 19 Uhr, bis 5.7., Galerie Bande, Schützenstr. 37, Karlsruhe, Mi 17-21 Uhr, Sa/So 15-20 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.