Jürgen Brodwolf

Kunst & Design // Artikel vom 15.03.2018

In seiner Reihe mit wichtigen Künstlern am Oberrhein präsentiert das Museum Hurrle nun Jürgen Brodwolf.

Der 1932 in Dübendorf/Schweiz geborene Künstler lebt heute in Kandern. Das Ausloten von Material und Figürlichkeit prägen sein Schaffen, in das die Ausstellung einen umfassenden Einblick gibt. 1959 entwickelte er seine Tubenfiguren, aus gebrauchten Farbtuben geformte Gestalten, die seither sein Werk durchziehen. -rw

15.3.-8.7., Museum für Aktuelle Kunst Hurrle, Durbach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.11.2020

Die Vorbereitungen für den Aufbau der Ausstellung waren längst in vollem Gang und die Transporttermine für die zahlreichen Leihgaben größtenteils vereinbart.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.11.2020

Bis jetzt hat die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihren Studierenden trotz der Pandemielage unter strengen Hygienevoraussetzungen die Arbeit in den Ateliers und Werkstätten der Hochschulgebäude im WS 2020/21 weiterhin möglich gemacht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.