Junge Schmuckkunst im Museum

Kunst & Design // Artikel vom 30.01.2014

„Junge Schmuckkunst im Museum“ heißt eine Ausstellung, der Titel bezeichnet aber zunächst einen Preis, der jedes Jahr an einen jungen Schmuckdesigner vergeben wird.

Die diesjährige Preisträgerin ist die Pforzheimer Designerin Frieda Dörfer, deren Arbeit „Terror vacui“ gleichzeitig in den Bestand des Schmuckmuseums übergeht. Zusammen mit der Preisverleihung wird die Ausstellung mit Arbeiten von drei Absolventen des Studiengangs „Schmuck und Objekte der Alltagskultur“ an der Pforzheimer Hochschule eröffnet.

Lukas Grewenig, Jasmina Jovy und Sandra Schumann werden auf diese Weise präsentiert, übrigens gemeinsam mit den fünf „Pforzheim Revisited“-Stipendiaten. Dieses Stipendium fördert die Wiederbelebung alter Goldschmiedetechniken und deren Übertragung auf modernes Schmuckdesign. Fabian Jäger, Christiane Köhne, Stephanie Hensle, Frieda Dörfer und Satoshi Nakamura erprobten Fertigkeiten an historischen Maschinen und entwarfen dann eigene Arbeiten. -ChG

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung: Do, 30.1., 19 Uhr, bis 16.2., Schmuckmuseum im Reuchlinhaus, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Georg Tyrahn

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.12.2017

Georg Tyrahn? Nie gehört wahrscheinlich.

>   mehr lesen...




Bronislava von Podewils

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.12.2017

Tiere als Motiv gehören zur Kunst seit ihren frühesten Stunden – Wellpappe allerdings erst seit den 1960ern.

>   mehr lesen...




Resonanzen live

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.12.2017

Freitagnachmittag ist nicht nur der Eintritt in die ZKM-Ausstellung „Resonanzen“ ab 14 Uhr umsonst.

>   mehr lesen...




Informel

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.12.2017

Das Informel bezeichnet eine Richtung der Abstraktion, die durch Entgrenzung der Formen, Spontanität und prozesshafte Bildentstehung gekennzeichnet ist.

>   mehr lesen...




Sammlung Anna und Dieter Grässlin

Kunst & Design // Tagestipp vom 14.12.2017

Die Ausstellung „Mut zur Freiheit“ präsentiert aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin ausgewählte Vertreter informeller Kunst, einer bezeichnenden Strömung der Nachkriegszeit.

>   mehr lesen...




BKV-Mitgliederausstellung 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 10.12.2017

Die nichtjurierte Mitgliederausstellung ist jedes Jahr der Abschluss im Badischen Kunstverein.

>   mehr lesen...




America! America! How Real Is Real?

Kunst & Design // Tagestipp vom 09.12.2017

Bilder und emotional aufgeladene Symbole wie die US-Flagge, die Nationalhymne, der „Frontier Man“.

>   mehr lesen...




Aktuelle Arbeiten des Informel

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Der nach freier Gestaltung strebende Ausdruck der Informellen Kunst ist seit der Nachkriegszeit fester Bestandteil der abstrakten Formensprache.

>   mehr lesen...


Hüftgold

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Eine der Konstanten in der monatlichen Ausstellungsserie der Zettzwo Produzentengalerie ist das Thema im Dezember – Gold.

>   mehr lesen...