KA.N Zauberhaftes Schlendern

Kunst & Design // Artikel vom 13.03.2016

Tags Eisdielenbesitzer, nachts Fotograf.

Das ist Claudio Doimo, der mit der Kamera die Fächerstadt durchstreift, stets auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten des Alltags, dem Reiz spezieller Blickwinkel. „KA.N Zauberhaftes Schlendern“ ist seine aktuelle Fotoschau betitelt, mit der er neue Perspektiven auf Karlsruhe eröffnet. Der Reiz liegt nicht in der großen Geste, sondern im genauen Hinschauen, nicht in monumentalen Bildern, sondern in den Details am Wegesrand.

Dass er verblüffen, verzaubern, erstaunen will, macht bereits der Titel deutlich: Über das „N“ stolpert der Leser, es erklärt sich nicht von selbst, liest sich ein wenig wie ein Schreibfehler und kann damit auch für all das stehen, was der Leser (oder der Betrachter seiner Fotos) hineininterpretiert.

Mit ihrem Ausstellungsprogramm, das eingebettet ist in eine dezidiert am Arbeitnehmer orientierte Unternehmenskultur, fördert die CAS seit nunmehr 30 Jahren das „Wir-Gefühl“. Mit Erfolg: Im Februar wurde der Mittelständler von „Top Job“ zum besten IT-Arbeitgeber in Deutschland gekürt. -ChG

bis 3.6., CAS Software, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.