Kamuna 2013

Kunst & Design // Artikel vom 12.07.2013

„Kultur vernetzt“ – die 15. Karlsruher Museumsnacht „Kamuna“.

Auf ihre ebenso aktive wie produktive Museenlandschaft kann die Stadt stolz sein – auf die alljährliche großformatige Werkschau der Beteiligten auch: Als einzige Museumsnacht in Deutschland wird die „Kamuna“ von den Karlsruher Museen gemeinschaftlich und in Eigenregie organisiert. „Kultur vernetzt“ ist das Motto am Sa, 3.8. mit einem in diesem Jahr besonders geglückten Programm aus Konzerten, Lesungen, Performances, Führungen und Mitmachaktionen. Diese sind an die aktuellen Kunst-Highlights angedockt, über die wir in dieser Ausgabe gewohnt umfangreich berichten.

Das Event-Programm bietet 2013 einen ausgewiesen coolen Mix aus Pop und Tiefe, Szenegängigem, Avantgarde und Klassik, Wortkunst, Jazz und Kabarett. Hall & Rauch sind vier Kölner Kunststudenten, die ab 22.30 Uhr die Waldstraße vor dem Badischen Kunstverein in eine große Open-Air-Elektropop-Zone verwandeln. Eindrucksvoll zu hören und zu sehen ist die „Glühlampenmusik“ von Michael Vorfeld im ZKM in der Ambient Zone des Medienmuseums, wo auch ein szenisches Experiment des finnischen Künstlers Otso Huopaniemi zeigt, was alles mit „Google translate“ möglich ist.

Jazz und Pop in Richtung Cocktailjazz verknüpfen die vier Saxophonistinnen von „Balanced Action“ in der Städtischen Galerie. Die HfG Karlsruhe zeigt als Sonderpräsentation aus ihrer Jahresausstellung „Sommerloch“ u.a. „You Are Hero“. Im Museum für Literatur am Oberrhein ist wieder das Duo Michael Speer und Frank Stöckle zu Gast: Nur wer etwas zum Vorlesen mitbringt, wird eingelassen. Im Hof des Prinz-Max-Palais zeigt die Kinemathek Harold Lloyds Stummfilmklassiker „Safety Last“ von 1923; Harry & Jakob, die Gewinner des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg 2013, bespielen das Lesecafé der Stadtbibliothek, und ein dicker Tipp geht an die Staatliche Kunsthalle, wo um 22 Uhr die auch von uns wärmstens empfohlene Lyrikerin Nora Gomringer (Foto Anny Maurer) ihre Texte mehr performt als nur liest.

Die EnBW ist eine der Gastinstitutionen – bei der Ausstellung „Energie im Spiegel der Karikatur“ spielt ab 21 Uhr das coole Jazz-Vocal-Duo Olivia Trummer und Bodek Janke. Auch in Durlach wird es musikalisch: Das Erste Tübinger Nasenflötenorchester rockt die Karlsburg im Pfinzgaumuseum, gegenüber im Max-Reger-Institut in der Alten Karlsburg spielen um 20 Uhr Felicitas Brunke (Mezzosopran) und Hsu-Chen Su (Klavier) ein Serenadenkonzert. Im Garten der Majolika lässt es sich bei Cocktails und Chillout-Musik von 18 bis 24 Uhr wunderbar entspannen oder man erhält bei den Kombiführungen durch Museum und Manufaktur exklusive Einblicke in die wunderbaren Produktions- und Atelierräume.

Bei einem Majolika-Gewinnspiel ist ein romantisches Candle-Light-Dinner für zwei Personen in der Cantina Majolika zu gewinnen. Der oder die Gewinnerin wird in der „Kamuna“-Nacht um 23 Uhr ausgelobt. Den Ausklang der Nacht feiert ab 0.30 Uhr mit einem Open-Air-Konzert der Karlsruher Band Curbside Prophets bei der Abschlussveranstaltung auf dem ZKM-Vorplatz. -rw

Sa, 3.8., 18 Uhr, Museen der Stadt Karlsruhe, Eintrittsbuttons gibt’s im VVK für 10 Euro (erm. 8 Euro), der Button berechtigt wieder und bereits ab 14 Uhr zur freien Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel im KVV-Netz
www.kamuna.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.05.2019

Mit über 460 Mitgliedern, darunter zahlreichen Künstlern, ist der Kunstverein Villa Streccius einer der größten in Rheinland-Pfalz.





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.05.2019

Die Ausstellung, ein Projekt innerhalb der Kuratorenreihe „X1 + X2“, präsentiert die Künstler Humberto Duque (Mexiko, D.F.) und Frank Frede (Karlsruhe).





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.05.2019

Isabell Reiling und Jelena Azinovic reflektieren in ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung „Other Spaces“ die umgreifende Normierung von Menschen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.05.2019

Vier Ausstellungen in vier Stadtmuseen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.05.2019

Der für anspruchsvolle Gestaltung und hohe handwerkliche Qualität stehende Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg setzt seine „Eunique“-Präsentationstradition auch auf der „Loft“ fort.





Kunst & Design // Tagestipp vom 22.05.2019

Geometrisch-konstruktive Formen, figürlich-gegenständliche Kunstwerke, lebensgroße Arbeiten in Holz und Stein und Kleinplastiken in Keramik und Bronze.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.05.2019

Was fremd ist, wirkt manchmal bedrohlich.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2019

Drawn in Durlach.