Karin Kneffel

Kunst & Design // Artikel vom 12.10.2019

Sinnliche Oberflächen verführen das Auge, laden zum Genießen ein.

In realistischer Malerei gestaltet Karin Kneffel Leinwände von magischer Anziehungskraft, ornamentale Formen und Farbenspiel verschmelzen zu einem optischen Feuerwerk. Die Arbeiten bewahren sich jedoch eine geheimnisvolle Distanz: Die perfekte Oberfläche verhindert ein tieferes Hineinsehen.

Ausladende Fruchtarrangements, üppige Interieurs, subtile Spiegelungen, Motivvermengungen und das Schichten von Bildebenen, Fragmente aus Kunst-, Film- und Literaturgeschichte und biografische Bezüge lassen Kneffels Arbeiten zu einem hintersinnigen Lusterlebnis werden. -gepa

12.10.-8.3., Museum Frieder Burda, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Die Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) sind heute nicht mehr sehr bekannt, aber alle Kunstinteressierten kennen das ZKM.