Karin Roy Andersson & Ruudt Peters

Kunst & Design // Artikel vom 30.09.2021

Karin Roy Andersson & Ruudt Peters

Die organisch anmutenden Arbeiten von Karin Roy Andersson sind tatsächlich natürlichen Ursprungs.

Gegerbte Rentierhaut ist das Ausgangsmaterial für ihre künstlerischen Schmuckstücke. Die starke, ursprünglich sehr elastische Haut wird durch die Hitze einer Gasflamme etwas steifer und kann somit der Form einen Rahmen geben, der schrittweise zu komplexen Formen anwächst.

Auch Ruudt Peters geht experimentell bei der Schmuckgestaltung vor. Glas, Stahl und Silber gehen eine rätselhafte Beziehung ein, die mit Sichtbarkeit und Verstecken, Form und Distanz spielt. Seine Serie „Nebula“ nahm die neuen Kontaktbedingungen der Pandemie vorweg. Sie steht für die Freiheit der Vorstellung, etwas zu sehen und nicht gleich zu verstehen, interpretieren zu dürfen, was man da eigentlich am Körper trägt. -fd

bis 30.10., Galerie Spektrum, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Ästhetik der Fossilien: „The Beauty Of Early Life“

Kunst & Design // Artikel vom 10.07.2022

In China werden jahrmillionenalte Fossilien zu Fliesen verarbeitet.

Weiterlesen …




ZART 2022: Kunstausstellung parallel zur „art“

Kunst & Design // Artikel vom 08.07.2022

Die hiesige Kunstszene ist nicht nur durch Corona schwer in Mitleidenschaft gezogen, es mangelt nach dem Aus der Ateliers am Hauptbahnhof weiterhin an bezahlbaren Ateliers, an Ausstellungsflächen und damit Verkaufsmöglichkeiten.

Weiterlesen …




Gretta Louw & Maria Braune

Kunst & Design // Artikel vom 25.06.2022

Die Ausstellung „Hope On The Edge“ inszeniert Hoffnung nicht als naives Wegschauen, sondern als den Mut, sich auf neue Prozesse einzulassen.

Weiterlesen …




Vier Bauhaus-Künstler

Kunst & Design // Artikel vom 30.05.2022

Das Interesse an der „Verlorenen Generation“ ist groß, weshalb Axel Demmer seine Ausstellung mit den vier Bauhaus-Künstlern Emil Bartoschek, Hans Kinder, Albert Hennig und Erich Borchert nochmals um zwei Wochen verlängert hat.

Weiterlesen …




Scultura 22

Kunst & Design // Artikel vom 23.05.2022

Den „Kunstsommer“ 2022 gestaltet die Gesellschaft der Freunde junger Kunst mit einer Bildhauerausstellung im Herzen der Altstadt.

Weiterlesen …




Bio-Medien

Kunst & Design // Artikel vom 22.05.2022

In zahlreichen Pflegeheimen ist die Robbe Paro schon ein beliebter Gast.

Weiterlesen …




Ulrike Grossarth

Kunst & Design // Artikel vom 22.05.2022

Der Badische Kunstverein verlängert seine Ausstellung „Embrace“ sowie die große Retrospektive zum Werk von Ulrike Grossarth (geb. 1952, Oberhausen).

Weiterlesen …




Aschenputtels Lust

Kunst & Design // Artikel vom 22.05.2022

Die Künstlerinnen Verok Gnos, Jutta Hieret, Iris Kamlah und Gloria Keller greifen eines der zentralen Elemente des Aschenputtel-Märchens auf.

Weiterlesen …


Swing & Art 2022

Kunst & Design // Artikel vom 21.05.2022

Der Künstlerkreis Ötigheim ist nach Corona-Pause wieder aktiv mit einem zweitägigem „Swing & Art“-Event.

Weiterlesen …