Karl-Nagel

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2018

Bulach, das erstmals 1193 Erwähnung fand, wurde 1929 eingemeindet.

Ein Zeitzeuge dieser Entwicklung war der Bulacher Maler-Schreiner Karl Nagel (1879-1950). In stimmungsvollen Orts- und Landschaftsdarstellungen hat Nagel das alte Bulach porträtiert und dokumentiert. Viele Winkel, Häuser- und Straßenzüge, die er malerisch festhielt, gibt es so nicht mehr, wobei je nach Motiv das Ausmaß der Veränderung sehr unterschiedlich ausfiel.

Anlässlich des Jubiläums „825 Jahre Bulach“ werden die Karl-Nagel-Werke der Karl-Nagel-Stube, die Bulacher Motive zeigen, zu einer Sonderausstellung zusammengefasst, wobei seine Arbeiten dem Jetztzustand gegenübergestellt werden. -rw

22.9.-30.12., Mi+So 13-18 Uhr, Karl-Nagel-Stube, Litzenhardtstr. 119 a, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 2?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.