Karlshausen Entenruhe

Kunst & Design // Artikel vom 24.04.2019

Einer begleitet die Comic-Szene seit 85 Jahren.

1934 feierte Donald Duck sein Debüt in einem Zeichentrickfilm. Ihn stellt das Regierungspräsidium Karlsruhe und der Börsenverein des Buchhandels Baden-Württemberg in den Mittelpunkt der eintrittsfreien Ausstellung „Karlshausen Entenruhe“.

Hier präsentieren Comic-Verlage sich und ihre neuesten Veröffentlichungen; Donald Duck in seiner ganzen Vielfalt zeigt Martin Wacker, der über 25 Jahre hinweg rund 2.500 Objekte angesammelt hat, und die von Darjush Davar kuratierte erstmals in Karlsruhe gastierenden Wanderausstellung „Die Besten Deutschen Comics“ holt außerdem die deutschsprachigen „Max und Moritz-Preis“-Träger 2018 dazu.

Neben großformatigen Leseproben geben Originale, Skizzen und Artefakte aus den Ateliers Einblicke in die Arbeit der Comic-Künstler. Infos zum Rahmenprogramm auf www.rp-karlsruhe.de. -pat

Eröffnung: Mi, 24.4., 18 Uhr, bis 15.5., Di-So 11-18 Uhr, Regierungspräsidium am Rondellplatz, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.05.2019

Der für anspruchsvolle Gestaltung und hohe handwerkliche Qualität stehende Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg setzt seine „Eunique“-Präsentationstradition auch auf der „Loft“ fort.





Kunst & Design // Tagestipp vom 22.05.2019

Geometrisch-konstruktive Formen, figürlich-gegenständliche Kunstwerke, lebensgroße Arbeiten in Holz und Stein und Kleinplastiken in Keramik und Bronze.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.05.2019

Was fremd ist, wirkt manchmal bedrohlich.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2019

Drawn in Durlach.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2019

Kein Mann ist auf ihren Fotos zu sehen, und doch sind sie oft anwesend.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2019

Der Oberrhein ist eine vielfältige künstlerische Region.





Kunst & Design // Tagestipp vom 08.05.2019

„Ein Laboratorium für Europa – die Kunstszene am Oberrhein um 1900 aus der Sicht eines Straßburger Künstlers.