Karlsruhe vor 1945

Kunst & Design // Artikel vom 10.08.2015

Arthur Valdenaire war die ersten Monate nach Kriegsende städtischer Oberkonservator und läutete damit die Denkmalpflege in Karlsruhe ein.

Der Kunst- und Architekturhistoriker war aber (wie so viele seiner Zunft) auch ein leidenschaftlicher Sammler – von Fotografien. Die fertigte er selbst mit dem Anspruch an, ein „Denkmalinventar“ anzulegen. Heute sind sie von unschätzbarem Wert, will man die Stadt und das Schloss von heute mit der Zeit vor der Zerstörung vergleichen. -ChG

bis 22.8., Badische Landesbibliothek, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …