Karlsruher Galerientag 2014

Kunst & Design // Artikel vom 13.09.2014

Zehn Galerien, einige Gastinstitutionen, drei Eröffnungen im Stundentakt.

Den Kunst-Flaneuren wird an diesem Tag viel geboten. Deutlich wird dabei nicht zuletzt, dass sich ein virtuelles Netz über Karlsruhe legen lässt: das der Kunst.

Ob gegenständlich oder abstrakt, ob etabliert oder ganz aktuell, die Vielfältigkeit ist groß. Und die Einführungen bei Schrade (16 Uhr), Oess (17 Uhr) und Knecht und Burster (18 Uhr) geben zusätzliche Hilfestellungen zum „Lesen“ der präsentierten Kunstwerke. -ChG

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.