Karlsruher Lieblingsbaustellen

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2015

Vom Aufriss der City hat sich Tom Boller zu seiner aktuellen Zeichnungsserie inspirieren lassen.

Mit „Karlsruher Lieblingsbaustellen“ wirft der Uhrnikate-Macher aus der Handwerkstatt Kunstoff einen augenzwinkernden Blick auf Stadtkirche und Rondellplatz, Ettlinger, Mühlburger sowie Durlacher Tor und stellt dabei die holzverkleidete Pyramide oder das Kaiser-Wilhelm-Denkmal höchst ästhetisch in einen spannenden Kontrast zu Zäunen und Absperrbändern, Baggern und Kränen.

Dafür macht sich Boller die im Kommunikationsdesign-Studium erlernte Layouttechnik mit Markern zunutze. Seine auch als Postkartenabzug erhältlichen, teilweise bereits im Café Pan ausgestellten skizzenhaften Originalzeichnungen und die überarbeiteten Leinwanddrucke bekommen nun im K-Punkt eine neue Präsentationsplattform. Die Eröffnung begleitet Gernot Ziegler am Piano. -pat

Vernissage: Do, 1.10., 19 Uhr, bis 31.10., Mo-Sa 10-22 Uhr, So 12-22 Uhr, K-Punkt, Karlsruhe
www.tomboller.de/karlsruher-lieblingsbaustellen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.