Kathy Acker

Kunst & Design // Artikel vom 22.11.2018

„Get Rid Of Meaning“ heißt die Ausstellung von Kathy Acker, einer der einflussreichsten Schriftstellerinnen und Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts.

Postmodern, post-punk-feministisch, experimentell und avantgardistisch beschäftigte sie sich mit Literatur, Philosophie, Kunst, Musik und Film. Aber ohne Bedeutung geht es nun mal nicht, deswegen wird die Ausstellung von einem hochkarätig besetzten und vielgestaltigen Symposium begleitet.

Unter anderem huldigt Johnny Golding in einer Performance der unverfrorenen, erotischen Virtuosität von Acker und ihrer „Radical Fairies“; Claire Finch untersucht Ackers Auseinandersetzung mit dem französischen Feminismus; Hanjo Beressem regt dazu an, statt einer hermeneutischen Lektüre eine „inhärent affektive Lektüre“ zu probieren; Anja Kirschner geht auf Ackers Sprachskepsis ein, auf Wittgenstein und Bodybuilding; Georgina Colby versucht ein „close reading“ von Ackers Archivmaterialien, vor allem der in der Ausstellung präsentierten Arbeiten. Ein faszinierender Versuch der Annäherung durch Lesungen, Vorträge (auf Englisch) und offene Diskussionen. -gepa

Symposium 22.-24.11., Ausstellung Kathy Acker, bis 2.12., Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.01.2021

Aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses vom 19.1. wird die BKV-Ausstellung der Künstlerin Gitte Villesen in den Sommer verschoben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.