Kehrseite(n)

Kunst & Design // Artikel vom 19.08.2018

Das Graphik-Kabinett der Stadt Backnang bedient mit dieser Ausstellung gleich zwei wesentliche Aspekte der Kunstgeschichte, die aktuell sind.

Zum einen widmet sie sich den Aspekten zweier bedeutender Kunstsammler, des Backnangers Ernst Rieker (1845-1918) und seines Zeitgenossen Otto Freiherr von Breitschwert (1819-1910), die ihre Grafikbestände der Stadt Backnang bzw. der Universität Tübingen vermachten.

Hier sind nicht nur die Grafiken, also die Vorderseiten interessant, sondern vor allem die Rückseiten der Grafiken, die mit Stempeln, Marken und Provenienznachweisen Geschichten erzählen. Dabei sind meisterhafte Werke, etwa von Dürer oder Rembrandt, zu sehen, die im 19. Jahrhundert von den Sammlern erworben wurden. Ergänzend gibt es dazu zahlreiche Vorträge und einen Katalog. -hs

bis 19.8., Graphik-Kabinett Backnang, www.galerie-der-stadt-backnang.de, Abb.:

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL