Keramiken

Kunst & Design // Artikel vom 01.01.2015

Karl Manfred Rennertz sucht in seinen Arbeiten die Herausforderung.

Ob er anlässlich des Tags des offenen Denkmals fast bis zur Erschöpfung einen Baumstamm mit der Kettensäge bearbeitet oder mit der Dampfwalze riesige Holzschnitte druckt – stets geht es darum, die Grenzen des Materials, aber offensichtlich auch seiner selbst auszuloten.

In der Majolika schuf der Baden-Badener Künstler skulpturale Arbeiten, die sich mit dem Kopf in den unterschiedlichsten Ausprägungen auseinandersetzen. Davor sind noch bis 6.1. Keramiken des taiwanesischen Künstlers Chung-En Hsu zu sehen. -ChG

Hsu: bis 6.1., Rennertz: Eröffnung: 6.2., 7.2. bis 5.4., Majolika Galerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …