Klangraumprojekt

Kunst & Design // Artikel vom 23.11.2015

„Klangraumprojekt“ ist die Installation von Georg Schalla betitelt, die aktuell in der Sala terrena des Rastatter Schlosses zu sehen ist.

Großformatige Zeichnungen, Gemälde, Collagen und Skulpturen, aber auch Modelle und Pläne machen den umfassenden Anspruch der Raumüberformung deutlich, der von diesem Projekt ausgeht. Ihre Vollendung erfährt die Installation mit einer Bespielung wie bei der Vernissage, bei der Mitglieder des Ensembles „Raum-Musik für Saxofone“ ein Klangerlebnis schufen. -ChG

bis 29.11., Schloss Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.