Körperwelten & Der Zyklus des Lebens

Kunst & Design // Artikel vom 30.11.2016

Schon 2003 waren Gunther von Hagens’ „Körperwelten“ als Ausstellung plastinierter menschlicher Körper in Stuttgart zu sehen – für neun Tage, mit großer Kontroverse und noch größerem Besucherandrang.

Diesmal muss sich keiner beeilen, um Einblicke in das Innere des Menschen zu erhalten, denn „Körperwelten & Der Zyklus des Lebens“ wird fast ein halbes Jahr lang in der Schleyer-Halle Station machen und dazu einladen, die gesamte Lebensspanne von der Zeugung bis ins hohe Alter anhand von Plastinaten zu verfolgen.

Auch die Funktionen der einzelnen Organe und häufige Erkrankungen werden an rund 200 Präparaten gezeigt, was für medizinische Laien ebenso interessant ist wie für alle, die im Gesundheitswesen arbeiten. Und nicht zuletzt kann ein Blick auf die kontinuierlichen Veränderungsprozesse des Körpers auch ein Anstoß sein, sich damit zu beschäftigen, wie der eigene Körper möglichst gesund gehalten werden kann... Foto: Der Gitarrenspieler / Copyright: Gunther von Hagens’ KÖRPERWELTEN, Institut für Plastination, Heidelberg, www.koerperwelten.de.

INKA verlost 4 x 2 Tickets. Teilnahme per E-Mail bis Mo, 12.12. an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Zyklus des Lebens“. Postadresse nicht vergessen! -bes

30.11.-20.5.2017, Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa+So 10-18 Uhr, Schleyer-Halle, Stuttgart
www.koerperwelten.de/stuttgart

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL