Konstruktivismus

Kunst & Design // Artikel vom 27.07.2014

Dieser Begriff bezeichnet eine Kunstrichtung, die mit der klassischen Moderne eng verbunden ist, innerhalb derer der Raum (ob in der Fläche oder ganz real) neu ausgelotet wurde.

In der Tat ist konstruktivistisches Arbeiten aber bis heute eine Möglichkeit, sich dem Raum zu nähern. Ingrid Dahn und Max Schmitz sind ein Künstlerpaar, das sich dieser Stilrichtung von unterschiedlichen Grundvoraussetzungen ausgehend verschrieben hat. Sie erschafft Plastiken aus Acryl, Plexiglas und Aluminium, wobei ihr charakteristischstes Element die Parabel ist, mit der sie den Raum geometrisch auslotet.

Seine bevorzugt aus Cortenstahl gefertigten Arbeiten, die einen wesentlichen Sammlungsschwerpunkt der Sammlung Domnick (Waldenbuch) ausmachen, zeichnen sich durch das Gegenüber von Schwere und Leichtigkeit aus, mit der einmal fingerartige Elemente weit ausgreifen, die durch massive Blöcke oder Stelen geerdet werden. -ChG

Eröffnung: So, 27.7., 11 Uhr, bis 14.9., Kunstverein Ludwigsburg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 1?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

„Einen Spaß für den Verstand und die Sinne“ verspricht die Schau in Riegel am Kaiserstuhl, wo eben erst die spektakuläre Ausstellung von Leon Löwentraut zu Ende ging.





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

Kennen Sie Louis Réard?





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.10.2020

Der Mann mit den sieben Messern geht um!





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.10.2020

Um in den Hades zu kommen, muss man erst einmal sterben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2020

Nachdem der Sommerrundgang noch vom Virus aufgefressen wurde, wollte sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste im Oktober neu erstarkt zeigen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2020

An Heiligabend des vergangenen Jahres feierte Pierre Soulages seinen 100. Geburtstag.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Marc Czyzewskis Bilder entstehen in tranceähnlichen Zuständen, ohne Planung und ohne Konzept.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Das Künstlerduo Nicole Blaffert und Franz Wamhof interessiert sich für Räume im Übergang.