Künstlerin, Ehefrau und Mutter

Kunst & Design // Artikel vom 12.05.2007

Frauen, die Beruf und Familie vereinen wollen, haben nach wie vor einige Hürden zu überwinden.

Die unterschiedlichen Rollen als Künstlerin, Ehefrau und Mutter thematisierte auch Hanna Nagel in ihren autobiografischen Blättern. 1907 in Heidelberg geboren, zeichnete die Linkshänderin schon als Schülerin eifrig, absolvierte eine Buchhändlerlehre und studierte schließlich an der Kunstakademie Karlsruhe bei Karl Hubbuch. Auch sie gilt als Vertreterin der Neuen Sachlichkeit.

In Andenken an die 1975 verstorbene passionierte Zeichnerin und Grafikerin stifteten fünf Karlsruherinnen den Hanna-Nagel-Preis zur Förderung von Künstlerinnen über 40. Seit 1998 wird der Preis jährlich verliehen, zuletzt an Barbara Denzler. Aus Anlass des 100. Geburtstages von Hanna Nagel zeigt die Städtische Galerie ihre Arbeiten gemeinsam mit Werken aller bisherigen Preisträgerinnen, neun an der Zahl, darunter Ursula Fleischmann und Gabi Streile.

Eröffnung: Fr, 11. 5., 18 Uhr, Programm zur Eröffnung: „Freiheit als Skandal: Louise Aston und George Sand, Streiterinnen für die Menschenrechte", TextMusikCollage mit Sibylle Dotzauer, Rita Fromm und Françoise Hammer.-ub

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Its Interior / And A Facade

Kunst & Design // Tagestipp vom 23.05.2018

Den Architekturen des im Jahr 1900 eröffneten BKV-Gebäudes in der nördlichen Waldstraße mit seiner ornamentalen Fassade und variierenden Interieurs widmet sich diese gastkuratierte Gruppenschau.

>   mehr lesen...




Vierundneunzig-Achtzehn

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.05.2018

Nach fast 25 Jahren ist es Zeit, Abschied zu nehmen.

>   mehr lesen...




Südwestdeutscher Keramikpreis

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.05.2018

Der „Südwestdeutsche Keramikpreis“ ist eine neue Initiative des Bundes der Kunsthandwerker Ba-Wü und der SV Sparkassen Versicherung aus dem Jahr 2017.

>   mehr lesen...




Farbe querfeldein

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.05.2018

Das Gelbe vom Ei, der Goldene Schnitt, das blaue Wunder – in der aktuellen Ausstellung der Jungen Kunsthalle tauchen kleine und große BesucherInnen in die Welt der Farben ein.

>   mehr lesen...




Shifted Tags – Erben des Graffiti

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Graffiti ist längst nicht mehr der Ausdruck jugendlichen Nervenkitzels.

>   mehr lesen...




Sandro Vadim & Susanne Zuehlke

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Sandro Vadim und Susanne Zuehlke verbindet nicht nur die gemeinsame Studienzeit an der Kunstakademie Mitte der 80er Jahre, sondern vornehmlich ihr Bekenntnis zur puren Malerei.

>   mehr lesen...




Stockhausen Goes Middle East

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Wie passt die wohl aufwändigste Komposition des 20. Jahrhunderts in einen kleinen Ausstellungsraum?

>   mehr lesen...




Zettzwo-„Werkschau“

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.05.2018

Die neun aktiv produzierenden Künstler der Zettzwo Produzentengalerie zeigen ihre schöpferische Bandbreite in einer großen Werkschau im Durlacher Rathausgewölbe.

>   mehr lesen...




Sebastian Winkler

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.05.2018

In der Ausstellung „Texere“ (Lat. für „weben“) verknüpft der Künstler und Schriftsteller Sebastian Winkler seine zwei zentralen Arbeitsfelder.

>   mehr lesen...