Künstliche Paradoxien

Kunst & Design // Artikel vom 03.07.2014

Zu Gast bei Supper können in seiner Galerie nicht nur Künstler, sondern auch Kuratoren sein.

Die Gruppenausstellung mit Arbeiten von Martin Eder, Marco Habeck und Martin Wühler kuratiert Hendrik Bündge von der Kunsthalle Baden-Baden.

Unter dem Titel „Künstliche Paradoxien“ werden die ästhetischen Gegensätze abgeglichen, mit denen die drei Künstler arbeiten. -ChG


bis 27.7., Galerie Supper, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.