KulturZeitRäume

Kunst & Design // Artikel vom 23.02.2011

Darf’s ein bisschen mehr Kunst sein?

Die ziert nämlich eine Woche vor und während der „art“ die Auslagen und Ladenräume des Karlsruher Einzelhandels: 50 junge wie alteingesessene Geschäfte und Gastronomen machen von 1. bis 14.3. Platz, damit ein lokaler Künstler sich und seine Werke präsentieren kann. Dieser Moment der Begegnung zwischen Kunst und Handel wird von einem Filmteam begleitet, die Doku anschließend auf der „UND“-Plattform für Kunstinitiativen in der Nancyhalle sowie online auf kulturzeiträume.de gezeigt. Hinter der Stadtausstellung stehen die hiesigen Kulturinitiativen entenfang.org und die seit 2008 temporär leerstehende Ladenlokale nutzende Initiative Kunsttransit, die damit den Fahrtwind der beiden Kunstmessen aufnehmen. Was mit „Raum für Kunst und Kultur im Karlsruher Einzelhandel“ beginnt, soll sich zu einer dauerhaften Plattform entwickeln, auf der auch weiterhin Künstler und außergewöhnliche Ausstellungs- und Spielorte zusammenfinden können – nach Wunsch der Initiatoren bundesweit.

Nachdem eine Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Stadtmarketing in der Kürze der Zeit zwischen Idee und Umsetzung erst gar nicht mehr zustande kam, scheiterte die Kooperation mit der privaten City Initiative Karlsruhe (CIK). Grund: Die CIK lancierte einen Veranstaltungstipp in einem lokalen Anzeigenblatt, der den unbedarften Leser glauben lassen musste, es handle sich um eine Aktion unter Regie der CIK. Die Folge: Storno. Kunsttransit überwies 400 Euro Sponsorengeld zurück und kündigte die Partnerschaft.

Die Antwort-E-Mail von CIK-Geschäftsführer Sascha Binoth an Christine Geesing vom Kunsttransit, in der er ihr eine Nacht Bedenkzeit einräumte, die Absage zurückzuziehen, zitierte die „Rheinpfalz“ am Di, 1.3.: Man habe als Dachorganisation von über 2.500 Unternehmen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie den Medien in Karlsruhe und der Region bereits eine umfangreiche PR- und Unterstützungsaktion vorbereitet, so Binoth. Nach Ablauf des Ultimatums sei zu entscheiden, ob eine weitere Zusammenarbeit mit Kunsttransit in Frage komme. Das Spiel mit der Medienmacht - ein Verweis, den Geesing als Drohung empfand. Vorberichterstattung zu „KulturZeitRäume“ habe sie jedenfalls trotz bestens informierter Presse nicht feststellen können. -pat

Die nachfolgenden Stationen von „KulturZeitRäume“ sind auch auf einem vielfach in der Innenstadt ausliegenden Flyer gelistet:

(1) Goldschmiede Elke Mitscha, Waldstr. 8
Spencer Mason, Fotografie

(2) Henry, Zirkel 30d
Anna Andris, Zeichnung

(3) Zirkel 30
Benjamin Matzek, Installation

(4) Padewet, Kaiserstr. 132 (Eingang Passagehof)
Jutta Hieret, Malerei

(5) Titus, Passagehof 24
Fabio Perrone, Graffiti

(6) Papier Erhardt, Waldstr. 53
Roswitha Oehler, Malerei

(7) Hirsch Reisen, Erbprinzenstr. 31
Sabrina Turner, Fotografie

(8) Schmuckkultur Margitta Broda, Erbprinzenstr. 33
Dagmar Langer, Keramik

(9) Kinderglück, Erbprinzenstr. 28
Cosima Klischat, Mixed Media

(10) Buchhandlung Stephanus, Herrenstr. 34
Heike Utta, Textilkunst

(11) Kammertheater, Herrenstr. 30–32
Olga Sora Lux, Malerei

(12) Kunsttransit, Herrenstr. 28
entenfang.org - erlkönige, Design

(13) Part Room Herrenstr. 26
Koreanische Malerei “In Harmonie“

(14) Sport Schütz, Herrenstr. 21
Bettina Amann, Installation

(15) Maxximilians, Herrenstr. 23
David Richardt, Malerei

(16) Reisebuchladen, Herrenstr. 33
c-art-a, Papierobjekte

(17) Vis a Vis, Amalienstr. 7
Bettina Kresslein, Malerei

(18) Nudelhaus, Amalienstr. 14a
Maria Lange, Malerei

(19) Roter Punkt, Amalienstr. 25
Regina Draschl, Mixed Media

(20) Senci Kurzwaren, Amalienstr. 31
Adrian Florea, Installation

(21) Schrank Laden, Amalienstr. 18
M.Gläser/M. Leipholz, Design

(22) Seglerladen, Waldstr. 60
Christine Geesing, Malerei

(23) Schuh Roth, Waldstr. 64
Gesine Peterson, Zeichnung

(24) Stina, Waldstr. 95
Sabrina Franz, Malerei & Zeichnung

(25) Cafe Jäck, Karlstr. 37
Jean Michel Dejasmin, Keramikobjekte

(26) Mode Exclusiv, Karlstr. 20
Annette Ziegler, Malerei & Skulptur

(27) Usha, Karlstr. 28
Holger Fitterer, Malerei

(28) Licht und Wohnen, Karlstr. 32
Andreas Helmling, Skulptur

(29) Markstahler & Barth, Karlstr. 36-38
Daniel Moritz Lehr, Objekte

(30) Atelier für Florales Wohnen, Karlstr. 1a
Anna Andris, Zeichnung

(31) Metzlersche Buchhandlung, Karlstr. 13
Helmut Stowasser, Zeichnung

(32) Schuh Danger, Kaiserstr. 161
Beate Marie Busch, Malerei

(33) Brillen Knobloch, Ritterstr. 7
Annette Ziegler, Skulptur

(34) Spielwaren Doering seit 1796, Ritterstr. 5
Seping, Papierobjekte

(35) Leder Point, Kaiserstr. 145
franz E hermann, Fotografie

(36) Modehaus Schöpf, Am Marktplatz
Maike Tersch, Malerei

(37) L’orologio, Kaiserstr. 133
Azusa Takaso, Skulptur

(38) Ehrlichs Wein-Contor, Hebelstr. 19
Birgit Spahlinger, Mixed Media

(39) Krempeltempel, Lidellplatz
Sebastian Putzke, Malerei

(40) Option, Markgrafenstr. 30a
Daniel Moritz Lehr, Objekte

(41) Copy Ball, Adlerstr. 22
Iris Kamlah, Malerei

(42) Opal, Zähringer Str. 78
Volker Adam, Malerei

(43) Erste Beschrifterei Karlsruhe, Kreuzstr. 17
Stefan Doldt, Objekte

(44) Max Lui, Kreuzstr. 19
Ulrike Tillmann, Mixed Media

(45) Villa Schönsinn, Kriegsstr. 82
Peter Nowak, Mixed Media

(46) Rita Gordani, Baumeisterstr. 20
Valérie Goovaerts, Fotografie

(47) Wohnstück und Schriftgestalten, Rüppurer Str. 25
Marianne Schmidt, Malerei

(48) Bioladen 3, Werderstr. 43
Dirk Schiebel, Malerei

(49) Zuckerbecker, Werderstr. 34
Achim Fischel, Skulptur

(50) Bento Cafe-Bar-Lounge, Werderstr. 35
Natalie Ostermaier, Zeichnung & Malerei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Der De-Konstruktion vertrauter und fremder Realitäten widmet sich die Ausstellung in der Galerie Klinger & Me.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Der Karlsruher Fotograf Jens Steffen Galster hat Bilder aus seinen Werkserien „Clouds“, „Water“ und „Sehnsucht“, die seit 2011 auf Reisen in Europa und den USA entstanden, neu kompiliert, wobei der Titel der Ausstellung Programm ist.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Der Karlsruher Bezirksverein Bildender Künstler (BBK) wurde vor fast 150 Jahren von Kunststudenten, Professoren und Architekten gegründet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Das Projekt „Three Rooms“ fördert den künstlerischen Austausch zwischen Deutschland, Südkorea und China und ermöglicht drei jungen Medienkünstlern aus diesen Ländern eine große museale Plattform.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.06.2019

Im Rahmen der bisherigen Ausgaben des UND-Festivals für Kunstinitiativen aus Karlsruhe und Gäste konnte nur eine Auswahl der Arbeiten der in Karlsruhe ansässigen Projekträume und Initiativen vorstellig werden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.06.2019

Eine überdimensionale Brosche mit politischer Botschaft, 3D-gedruckte Kleidung und Objekte, die sich aus den Beobachtungen der Umgebung ableiten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.06.2019

2011 gab es in Karlsruhe kaum gute unabhängige Ausstellungsmöglichkeiten für Nachwuchskünstler und die Motivation war daher groß, etwas Eigenständiges auf die Beine zu stellen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.06.2019

Das Pfinzgaumuseum widmet sich dem Karlsruher Hausberg in seiner Ausstellung „Durlach: Der Turmberg ruft“, die den Bogen von dessen Entdeckung als Ausflugsziel, seiner Erschließung durch den Bau von Gaststätten und der Turmbergbahn 1888 bis hin zur heutigen Nutzung spannt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.06.2019

Was als Leitmotiv ein wenig prätentiös daherkommt und in seinem Satzbau an Filmtitel des deutschen Autorenfilms der 70er denken lässt, ist genau so gewollt.