Kunst am Bau am Max-Planck-Gymnasium

Kunst & Design // Artikel vom 23.01.2017

Es ist eine kleine Merkwürdigkeit, dass ausgerechnet das nach dem Physiker Max Planck benannte Gymnasium ein Kunstprofil aufweist.

Die Verantwortlichen nehmen dies aber offensichtlich als Auftrag: Unlängst konnte ein großes, leuchtendes Glaswandbild von Margit Abele im Neubautrakt realisiert werden, das wiederum vom Begründer der Quantenphysik inspiriert wurde. „Saat“ soll neugierig machen auf Neues und dafür Interesse wecken. –ChG

Max-Planck-Gymnasium, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …