Kunst im Salon

Kunst & Design // Artikel vom 04.03.2009

Wer Stephen’s Salon nahe am Europaplatz betritt, bemerkt sorgsam, aber unprätentiös platzierte Skulpturen, Vasen, Bilder, die sich wie ganz normale Einrichtungsgegenstände in das Ensemble des Friseursalons einfügen.

Kunst ist schon seit seiner Jugend das Steckenpferd des leidenschaftlichen Kunstliebhabers und Sammlers, der in Karlsruhe auch das Haareschneiden zur Kunst erhoben hat: Er gilt seit Jahrzehnten als einer der besten Karlsruher Friseure. 1972 kam der Engländer nach Deutschland – in Karlsruhe oder Baden-Baden ist er aus der Kunst-Szene nicht wegzudenken.

Er unterstützt und sammelt bevorzugt lokale Künstler, Malerei, Skulpturen, Aquarelle, Skizzen, darunter von heutigen Berühmtheiten wie etwa Arnold. Daneben faszinieren Stephen die arabischen Künste, weshalb er schon mal die Gassen von Kairo, Oman oder Beirut durchstreift.

Vom 1.-15. März lohnt sich der Weg in die Erbprinzenstraße besonders, denn Stephen nimmt die art zum Anlass, unter dem Motto „Kunst im Salon“ eine kleine Auswahl seiner großen Sammlung auszustellen, darunter Werke von Horst Kolem, Kornhaas oder Ackermann. -rowa

Stephen’s Hair Styles, Erbprinzenstr. 31, 76133 Karlsruhe, Tel.: 0721/275 46, Mo-Fr 9-18 Uhr, „Kunst im Salon“ vom 1.-15.3.
www.art-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 13.06.2021

Ende des 19. Jahrhunderts begann Karlsruhe, eine große Anziehung auf junge KünstlerInnen und ArchitektInnen auszuüben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.06.2021

Mit Maria Schumacher (geb. 1983 in Bukarest, lebt in Leipzig) präsentiert die Galerie Burster eine neue Künstlerin, die in den USA und in Leipzig an der Hochschule für Grafik und Buchkunst ausgebildet wurde.