Kunst in Oberschwaben

Kunst & Design // Artikel vom 21.07.2014

Schloss Mochental, Museum Villa Rot, Schloss Achberg, Bad Saulgau, Ravensburg.

Das Projekt begann bereits Ende vergangenen Jahres in Meersburg und spannt in insgesamt neun Ausstellungen den Bogen von 1900 bis heute: Oberschwaben ist eine reiche Region, in der auch heute Künstler aller Sparten tätig sind. Das 20. Jahrhundert mit diesem Ausstellungsreigen zu bilanzieren, dazu war die Gesellschaft Oberschwaben in Zusammenarbeit mit Museen und Galerien angetreten. Jetzt rücken in Bad Saulgau, Schloss Achberg, im Museum Villa Rot in Burgrieden und in Mochental die Jahre nach 1945 in den Blick.

„The Sleeping Beauty“ setzt sich in der Städtischen Galerie im Alten Kloster in Saulgau mit der Künstlervereinigung „Sezession Oberschwaben-Bodensee“ auseinander (bis 10.8.), während in Schloss Achberg insgesamt 46 Künstler die gemalte und gezeichnete Bandbreite zwischen figurativ und abstrakt ab 1970 verdeutlichen, die das Kunstschaffen auch dieser Region prägen. Mit dabei sind malerische Positionen von Moritz Baumgartl, Isa Dahl, Christa Näher und Andreas Scholz. Im Museum Villa Rot in Burgrieden werden dann die konventionellen Pfade der Kunstpräsentation verlassen und dass dabei weder Konzeptkunst noch Performances fehlen dürfen, ist fast schon eine Selbstverständlichkeit. Am Beispiel zusätzlich ausgewählter Installationen und Medienkunst-Arbeiten wird auch das Gegenüber von Internationalität und Regionalität thematisiert.

Eine Thematik, die natürlich genauso beim dritten Teil dieser enzyklopädischen Abschluss-Schau an drei Standorten – in Schloss Mochental – eine wichtige Rolle spielt. Parallel dazu greift Schrade in Schloss Mochental neuerlich auf einen der Großen des Informel zurück und präsentiert Karl Otto Götz gemeinsam mit Bernard Schultze mit „Arbeiten auf Papier – 1949 bis 2003“ (bis 21.9.). Wen es dann weiter Richtung Bodensee zieht, dem sei in Ravensburg die Ausstellung des heute an der Karlsruher Akademie lehrenden Künstlers Stephan Balkenhol angeraten (bis 24.8.). Gleichzeitig ist das Museum Humpis-Quartier mit seinen verschiedenen, zu einem großen Haus zusammengeschlossenen Gebäuden, immer einen Ausflug wert, der gleichzeitig in die Geschichte der ehemals Freien Reichsstadt entführt. -ChG

Bad Saulgau: bis 10.8.; Museum Villa Rot, Burgrieden: bis 12.10.; Schloss Mochental und Schloss Achberg: bis 19.10.; weitere Infos zum Gesamtprojekt Balkenhol: bis 24.8., Kunstmuseum Ravensburg
www.kunst-oberschwaben.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

„Kunst. Raum. Emotion.“ ist das Motto der „art Karlsruhe“ 2018.

>   mehr lesen...




art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Zahlreiche Einzelshows, großzügige Skulpturenplätze sowie exklusive Sonderausstellungen – mit ihren Markenzeichen hat die „art Karlsruhe – Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ Erfolgsgeschichte geschrieben.

>   mehr lesen...




Chinese Impressions

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Alles ist im ständigen Wandel, das ganze Leben.

>   mehr lesen...


Absicht

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2018

Um der Selbstbezogenheit der Kunst des 20. Jahrhunderts und dem Verlust jeglicher Bezüge entgegenzuwirken, haben sich die beiden Künstler und Maler Benedikt Forster und Norbert Kiby im Vorfeld  dieser Doppelausstellung einzelne Bildmotive zugespielt.

>   mehr lesen...




Sabrina Haunsperg Werke 2008–2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2018

Die österreichische Künstlerin Sabrina Haunsperg (geb. 1980) erstellt farbintensive, dynamische und meist großformatige Gemälde in unterschiedlichen Techniken und Materialien.

>   mehr lesen...




Adieu Tristesse

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.02.2018

Im Zentrum der „Neuen Figuration“ Anfang der 1960er Jahre stand die Klasse HAP Grieshabers an der Kunstakademie Karlsruhe mit Horst Antes, Heinz Schanz, Hans Baschang, Dieter Krieg, Rainer Küchenmeister, Walter Stöhrer und Else Winnewisser.

>   mehr lesen...




Laura Polke

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.02.2018

Laura Polke aus Berlin bedruckt Platten, T-Shirts, Plakate, Taschen, Jacken und rechtzeitig zur Vernissage auch das Kohi-Sofa.

>   mehr lesen...


Spielerische Grenzüberschreitung

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2018

Der 1954 in Sveqel (Kosovo) geborene und dort wie in Deutschland ansässige Künstler Ymer Shaqiri ist international in vielen Ausstellungen und auf Kunstmessen vertreten.

>   mehr lesen...