Kunst Kosmos Oberrhein

Kunst & Design // Artikel vom 16.05.2019

Daniel Schlier, Kopf mit Schwein, 1991,VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Christian Creutz

Der Oberrhein ist eine vielfältige künstlerische Region.

Immer wieder haben sich die Schweiz, Frankreich und Deutschland in ihrem gemeinsamen und getrennten kulturellen Erbe und der zeitgenössischen Kunstszene befruchtet. Denn der Rhein ist nicht nur eine Grenze, sondern auch eine Brücke zueinander und zum Rest der Welt. Die Ausstellung würdigt die vielfältige Kunstlandschaft des Oberrheins und begibt sich auf Spurensuche nach dem Verbindenden und den Gemeinsamkeiten, aber auch den Eigenheiten ihrer Vertreter, die ganz verschieden auf die konfliktreiche Geschichte blicken. In dem Bewusstsein, nicht alle Aspekte beleuchten, nicht alle Künstler zeigen zu können, widmet sich die Ausstellung mit über 100 Arbeiten von Horst Antes bis Peter Zimmermann der Kunst am Oberrhein von konzeptueller Kunst über informelle Ansätze und konkreter Kunst bis zur Figuration.

Dabei sorgt der Blick über die Grenze immer wieder für Neuentdeckungen und überraschende Parallelen. Immer wieder gab und gibt es auch gemeinsame grenzübergreifende Projekte und Künstler wie Tomi Ungerer, die sich besonders für eine ästhetische und künstlerische Verbindung eingesetzt haben; ihm ist eine kleine Schau im Kabinett gewidmet. In der Reihe „Profile in der Kunst am Oberrhein“ wird eine Sonderschau über den Freiburger Maler Bert Jäger anlässlich seines 100. Geburtstags gezeigt. Jägers Werk ist stark von der französischen Avantgarde, von Informel und dem Abstraktem Expressionismus geprägt. -gepa

ab Do, 16.5., bis 13.10., Museum für Aktuelle Kunst, Sammlung Hurrle, Durbach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 04.08.2019

Im Kalthaus sind in zwei Ausstellungen Werke junger Künstler der Kunstakademie zu erleben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.07.2019

Zum ersten Mal bietet die Kunsthalle ein Abendevent mit Vorträgen, Kurzführungen und Performances sowie einer anschließenden Party bis in die Nachtstunden, das neue Wege der Kunsterfahrung verspricht.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.07.2019

Seit 2014 vergibt das ZKM in Kooperation mit der Fördergesellschaft ZKM/HfG und der Gunther-Schroff-Stiftung ein Stipendium an Schüler mit Faible für Kunst.





Kunst & Design // Tagestipp vom 26.07.2019

Mit dem schwarzen Loch im metaphorischen Sinne beschäftigt sich das Künstlerkollektiv Circus 3000 in der gegen Ende des „10 Tage – 10 Räume“-Festivals angelaufenen Projektreihe „Black Holes“.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.07.2019

Das Stadtmuseum arbeitet die Etappen der Fotografie in Karlsruhe ab.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.07.2019

In dieser Ausstellung wird das gesamte Kunstgeschehen in der Fächerstadt zwischen Kriegsende und den 1960er Jahren aufgezeigt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.07.2019

Der vierte Geburtstag der Produzentengalerie 20. Juni liegt schon einen Monat zurück.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.07.2019

Im Rahmen von 50 Jahre Städtepartnerschaft stehen sich Arbeiten von Debbie Barber, Sarah Burton, Katie Lowe (Keramik) sowie Jayne Childs und Laura Mabbutt (Textil) aus Nottingham, Keramik von Jutta Becker, Karin Flurer-Brünger und Christine Hitzblech oder Textilarbeiten von Helga Weilacher-Stieler gegenüber.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.07.2019

Der am Killesberg gelegene Campus Weißenhof bietet mit dem offenen Foyer und den Brücken, die einen Ausblick auf die im Untergeschoss gelegenen Räume geben, auch ein interessantes architektonisches Erlebnis, das sich jetzt im Sommer noch schöner erschließt.