Kunst @ Toujours Kultur 2022

Kunst & Design // Artikel vom 04.08.2022

Holger Fitterer

Vier weitere TK-Ausstellungen reihen sich in der Fleischmarkthalle aneinander.

Antje Bessau, Angelika Steininger und Holger Fitterer haben Ateliers auf dem Schlachthofgelände. Zu ihrer „Summertime“ laden sie Gesine Peterson, Lars Lehmann und Wolfgang Rempfer für ein reizvolles Begegnungsspiel von Malerei, Bildhauerei und Zeichnung ein (Eröffnung: Do, 4.8., 18 Uhr; bis 7.8.).

„Wandern mit dem Kopf“ ist das titelgebende Motto der Ausstellung von KünstlerInnen, die aus ihren Ateliers im Tempel in die Oststadt wandern. Zu sehen sind unterschiedlichste Motive mit Naturbezug, vom Strand bis zum Gewächshaus, die zu imaginären Wanderungen motivieren – von Lisa Bergmann, Betty Rieckmann, Renate Koch, Carolin Lehner, Heinke Rau, Nikolas Böttinger, Anika Hirt und ihren Gästen Arrtist Duo (Nathalie Franz & Alexander Suvorov), Silke Stock, Robotcowboy und Nina McNab (Eröffnung: Do, 11.8., 19 Uhr, bis 14.8.).

Last but not least sorgen die ortsansässigen Tausendsassas von Circus 3000 einmal mehr für ein interdisziplinäres Kunstspektakel. Kollektiv und interdisziplinär verschmelzen Video, Installation, Zeichnung, Skulptur, Performance oder auch: Kunstautomaten, Brustuniversum, Recyclingraumschiffe und hängende Gärten zu einer schrägen Sinfonie. Bei Ulrike Tillmanns täglichen Kunstaktionen wird das Publikum selbst aktiv.

Am Sa, 3.9. bringt Circus-Mitglied Ondine Dietz ihre neue Lesebühne „New Bad Bat“ in die Fleischmarkthalle, alles im Zeichen der Auspizien des Brain Overflows (15 Uhr). „Circus 3000 – Kosmik Debris“ eröffnet am Fr, 1.9. um 19 Uhr und läuft bis zum 4.9. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL