Kunst und Berührung

Kunst & Design // Artikel vom 12.01.2016

„Es gehört wesentlich zur Malerei, dass sie nicht berührt wird.“

Sagt Jean-Luc Nancy, der zu den bedeutendsten Philosophen der Gegenwart gehört, und in der Tagung „Kunst und Berührung“ mit Künstler Mark Lammert (UdK Berlin) am Di, 12.1. um 18 Uhr die sinnlichen Symbiosen von Auge und Hand zur Debatte stellt.

Am Mi, 13.1. folgen ab 10 Uhr Vorträge von Peter Bexte, Karin Harrasser, Volkmar Mühleis, Elisabeth von Samsonow, Christiane Voss und Vera Wolff. -pat

Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Vortragssaal, Reinhold-Frank-Str. 81, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL