Kunst & Weihnachten

Kunst & Design // Artikel vom 12.12.2014

Diese Verbindung fällt einem vielleicht nicht als erstes ein, wenn man über die Adventszeit nachdenkt.

Aber die Möglichkeiten, Kunst und Kunsthandwerk für den Gabentisch zu erwerben oder sich Weihnachten von der künstlerischen Seite zu nähern, sind gegeben: Nachdem die HfG ihre legendäre Ausstellung „Oh Tannenbaum“ aussetzt, heißt es 2014 dafür „Oh Poly Christmess“ – Skurriles, Künstlerisches, Witziges zum „Fest der Liebe“ in der Poly Produzentengalerie, u.a. mit Renate Schweizer.

Zur Jahresausstellung lädt auch dieses Jahr wieder die Kunstakademie ein, wo ausgewählte Studierende ihre oft tollen Arbeiten präsentieren. Eine große künstlerische Bandbreite zeigt wieder einmal eindrücklich auch die Mitgliederausstellung im Kunstverein, bei der gleichzeitig auch Jahresgaben – Arbeiten von Künstlern, die übers Jahr präsentiert worden sind – zum Verkauf angeboten werden. Und wer gleichzeitig noch etwas Gutes tun möchte, kann dies bei der Kunstversteigerung im Schloss: Der Erlös der Kunstwerke, die Harald Schwiers an den Mann oder die Frau bringt, geht an die Aids-Hilfe.

Auf höchstem Niveau produzieren auch die im Museum beim Markt zur traditionellen „Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst“ einladenden Kunsthandwerker, darunter die Karlsruher Schmuckgestalterinnen Susanne Goldbach und Gabriele Heinz. Allerletzter Tipp: „Klunker für Uschi“ findet vom 12. bis 14.12. im Atelierhaus 13 a im Schlachthof statt. Beteiligt sind Angela Johe (Porzellan), Leonore Jock (Schmuck), Denis Kachelmus (Messer) und Stephanie Hensle (Schmuck). -ChG

Kunstakademie: Eröffnung Fr, 12.12., 19 Uhr; 13.-20.12., Vordergebäude Reinhold-Frank-Str. 81; Kunsthandwerkermesse: bis 14.12., Museum beim Markt; Aids-Hilfe-Kunstversteigerung: So, 14.12., 17 Uhr, Gartensaal, Schloss, Bad. Kunstverein: bis 6.1.; Klunker für Uschi, Eröffnung Fr, 12.12., 19 Uhr, 13.12. 12-20 Uhr, 14.12. 12-18 Uhr, Poly Produzentengalerie: Eröffnung: Di, 16.12., 18 Uhr, 17.-20.12., 18-20 Uhr, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Hans Thoma. Wanderer zwischen den Welten

Kunst & Design // Artikel vom 23.09.2017

Bekannt ist Hans Thoma wohl vor allem für seine Schwarzwaldbilder, die recht idyllisch erscheinen und ihn zum „Lieblingsmaler des deutschen Volkes“ werden ließen (so Meyers Lexikon von 1909), auf jeden Fall zum angesehensten Maler der Zeit.

>   mehr lesen...




Viva & Offene Schmuckateliers

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Der LAF-Projektraum (LAF steht für Leerstand als Freiraum), betrieben von jungen Kunststudenten und Künstlern, bietet immer wieder aufwendig kuratierte Ausstellungen.

>   mehr lesen...




Sven Kroner

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Fliegende Schiffe, blaue Fenster, einsame Flusslandschaften, düstere Innenräume, in denen Spielzeug zerstreut herum­liegt, weite trostlose braungrüne Täler.

>   mehr lesen...




Joachim Lehrer

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Seine Werke hängen weltweit in großen Sammlungen.

>   mehr lesen...




Projektraum Rochade

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Bei der diesjährigen Kunst­initiativen-Schau UND #9 im Sommer gab der Projektraum Rochade bereits ein Gastspiel.

>   mehr lesen...




In A Constant State Of Limbo

Kunst & Design // Artikel vom 21.09.2017

Mit einer Einzelausstellung des Performance-Künstlers Simon Pfeffel läutet das unter neuer Leitung stehende Centre Culturel im Rahmen der „Retour de Paris“-Reihe den Herbst ein.

>   mehr lesen...




Otto Bartning

Kunst & Design // Artikel vom 20.09.2017

Vor allem für seine Kirchenbauten ist der Architekt Otto Bartning berühmt (in Karlsruhe auch für das Franz-­Rohde-Haus).

>   mehr lesen...




Verborgene Schätze aus Wien

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Mit den Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien und ihren Meisterwerken schreibt die Kunsthalle Würth ihre Reihe bedeutender Gastausstellungen fort.

>   mehr lesen...




Filamente

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Bekannt ist der in Rom geborene Karlsruher Künstler Sandro Vadim durch seine farbgewaltigen, meist großformatigen Bilder, die inzwischen in vielen öffentlichen Sammlungen, darunter dem Bundes-Innenministerium oder dem ZKM vertreten sind.

>   mehr lesen...