Kunstakademie-Rundgang 2020

Kunst & Design // Artikel vom 22.10.2020

Nachdem der Sommerrundgang noch vom Virus aufgefressen wurde, wollte sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste im Oktober neu erstarkt zeigen.

Vom 22. bis 25.10. hätten die „Offenen Ateliers“ zu einem Überblick über das aktuelle Schaffen der Studierenden in der Reinhold-Frank-Str. 81, dem Bildhauergarten (Bismarckstr. 67) und auf Schloss Scheibenhardt (Eröffnung: Mi, 21.10., 19 Uhr) eingeladen. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Fallzahlen findet der Rundgang nun nicht öffentlich statt; ein Besuch der Ausstellung ist ausschließlich mit persönlicher Einladung möglich.

Kleine Vorschau: Vom 4. bis 7.11. stellen im Lichthof der Reinhold-Frank-Str. die BewerberInnen um das Graduierten-Stipendium des Landes aus. Axel Heil ist Professor für „Experimentelle Transferverfahren“ an der Karlsruher Akademie. Seine multimedialen Arbeiten sind vom 18. bis 28.11. ebenfalls im Lichthof zu sehen. Dort endet mit der Jahresausstellung vom 12. bis 20.12. ein Jahr jenseits aller Normen. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Die Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) sind heute nicht mehr sehr bekannt, aber alle Kunstinteressierten kennen das ZKM.