Kunsthaus 2.0

Kunst & Design // Artikel vom 31.10.2015

Das im Neubaugebiet Knielingen 2.0 gelegene Brauhaus wird zur Gastrogalerie, wenn vier Karlsruher Künstler für zwei Tage ihre Werke präsentieren.

Neben Marion Hämer (Acrylmalerei/Specksteinskulpturen), Magdalena Kopietz und Ricarda Tappert (Freie Malerei) zeigt der französische Light-Artist Benjamin Cann seine bereits 2013 im Gründerzentrum Perfekt Futur ausgestellten „Lichtnovellen“.

Festgehalten in eben jener ehemaligen Schweinemarkthalle mithilfe der Langzeitbelichtungstechnik dienten ihm und drei weiteren Performancekünstlern beim dynamischem Zusammenspiel aus Licht und Bewegung Laser, LED-Lampen, Blitze mit Farbfiltern sowie brennende Stahlwolle als Malwerkzeug. Den musikalischen Rahmen schafft Neo-Soul-Sängerin Betina Quest. -pat

Vernissage: Sa, 31.10., 18 Uhr; So, 1.11., 11-20 Uhr, Brauhaus 2.0, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.