Kunstraum Neureut

Kunst & Design // Artikel vom 03.12.2021

Kunstraum Neureut

Eureka Beutler beschäftigt sich mit der Ubuntu-Lebensphilosophie, die im südlichen Afrika praktiziert wird.

Ubuntu kommt aus den Bantusprachen der Zulu und Xhosa und bedeutet ungefähr „Menschlichkeit“ und „Nächstenliebe“, und damit das Bewusstsein, dass man selbst Teil eines größeren Ganzen ist. Von diesen Ideen zehrt ihre gefühlvolle und leidenschaftliche Kunst, die sie in naturalistischer Malerei, Foto und Video anfertigt, und deren gezeigte Körper immer auch die inhärenten Seelen mitmeinen (So, 23.1.-20.2.).

Am Fr, 3.12. taucht Jonas Denzel das Alte Milchhäusle, in dem sich der Kunstraum Neureut befindet, in eine Lichtinstallation mit der Hilfe seines Beambikes, einem für Videoprojektion umgebauten Fahrrad (18 Uhr). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL