Kunstsammlung Heinrich

Kunst & Design // Artikel vom 16.02.2020

Kunstsammlung Heinrich

Das durch sein Weltkulturerbe-Kloster bekannte malerische Maulbronn birgt mit der Kunstsammlung von Jutta und Manfred Heinrich ein Stück Zeitgeschichte, das den Betrachter auf eine Reise ins Berlin des Kritischen Realismus der 70er und der neoexpressionistischen „Jungen Wilden“ aus den 80ern nimmt.

Die seit 2014 öffentlich zugänglichen Bilder stellen Künstler aus Ost und West einander gegenüber; als Eckpfeiler fungieren Werke von Wolfgang Petrick und seinen Schülern.

Die unterschiedliche Entwicklung in der geteilten Stadt, die jeweiligen Probleme und Fragestellungen finden in dieser einzigartigen Sammlung ihren Ausdruck und machen das historische Museumsgebäude auf dem Schafhof zu einem Zentrum für die Berliner Kunst der Nachkriegszeit. -pat

Auf dem Schafhof 2, Maulbronn, So 13.30-17 Uhr (Führungen unter der Woche auf Anfrage)
www.kunstsammlung-heinrich.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 01.08.2020

Auch Karlsruher Museumsnacht „Kamuna“ ist als Großveranstaltung von den Eindämmungsmaßnahmen der Covid-19-Pandemie betroffen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.07.2020

Zwischen „Charleston & Gleichschritt“ tapste Karlsruhe zwischen 1918 und ’33 wie ganz Deutschland in Widersprüchen gefangen umher.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.07.2020

Zum 22. Mal präsentiert der Naturfotowettbewerb „Glanzlichter der Naturfotografie“ die Highlights aus rund 17.000 Bildern, die passionierte Naturfotografen aus aller Welt einreichten.