Kunsttransit aktuell

Kunst & Design // Artikel vom 20.04.2011

Kunst für die Handtasche, magische Kopfplastiken und Landschaftsmalerei werden im Kunsttransit präsentiert werden.

Das „i-schiebelz“, in Anspielung auf den Künstler Dirk Schiebel Zefferer so benannt, bezeichnet ein Kunstwerk, das der Besitzer in die Hosentasche stecken und auf diese Weise immer bei sich haben soll.

Bert Kirners Gipsköpfe zeichnen sich dagegen durch ihren magischen, teils auch geheimnisvollen Charakter aus, und Guillaume Lebeufs Gemälde wirken wie aus einer anderen Zeit, in der die Maler expressionistisch malten. -ChG

Eröffnung: 20.4., 19 Uhr, 21.4.-14.5., Kunsttransit, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 01.08.2020

Auch Karlsruher Museumsnacht „Kamuna“ ist als Großveranstaltung von den Eindämmungsmaßnahmen der Covid-19-Pandemie betroffen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.07.2020

Zwischen „Charleston & Gleichschritt“ tapste Karlsruhe zwischen 1918 und ’33 wie ganz Deutschland in Widersprüchen gefangen umher.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.07.2020

Zum 22. Mal präsentiert der Naturfotowettbewerb „Glanzlichter der Naturfotografie“ die Highlights aus rund 17.000 Bildern, die passionierte Naturfotografen aus aller Welt einreichten.