Landesausstellung Kunsthandwerk 2020

Kunst & Design // Artikel vom 28.09.2020

Landesausstellung Kunsthandwerk (Foto: Fotografie Klaus Ditté)

Insgesamt 110 KunsthandwerkerInnen haben 254 Arbeiten für die große Landesausstellung eingereicht, von denen nun 89 im Rahmen der Landesausstellung zu sehen sind.

Für den Staatspreis wurden die Keramikerinnen Ute Kathrin Beck (Stuttgart), Mi Sook Hwang (Münchweiler/Rodalb) und Gabi Ehrminger (Radolfzell) ausgewählt. Hinzu kommt das Designerinnen-Duo Elena und Nicola Burggraf (Bad Liebenzell), Mirjam Hiller (Schmuck, Hechingen) sowie die Konstanzer Schmuckkünstlerin Katharina Moch. Die Förderpreise für junges Kunsthandwerk erhalten der Gitarrenbauer Jakob Frank (PF) und die Schmuckgestalterin Felicia Mülbaier (Mannheim).

Die Ausstellung zeigt neben den mit dem Staatspreis prämierten Objekten viele weitere Exponate aus den Ateliers und Werkstätten. Das Spektrum reicht von Schmuck und Gerät, Keramik und Textil über Holz, Glas und Papier bis hin zu Leder. Unter den Ausstellern sind auch wieder Kunsthandwerkerinnen aus Karlsruhe vertreten wie Susanne Goldbach, Susanne Högner und Annette Lechler (Schmuck) und die Keramikerinnen Jutta Becker und Christine Hitzblech. Zur Ausstellung erscheint eine bebilderte Broschüre. -rw

28.9.-25.10., tägl. 11-18 Uhr, Regierungspräsidium am Rondellplatz, Karlsruhe, Eintritt frei
www.staatspreis-kunsthandwerk.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.