Leben aus dem Nichts

Kunst & Design // Artikel vom 18.08.2018

Blätter, Samen, Blüten.

Die aus Nanjing (China) stammende Künstlerin Ke Li sammelt diese und andere pflanzliche Materialien, kombiniert die filigranen Teile mit anderen organischen Elementen und transformiert sie in ihrer ganz eigenen künstlerischen Arbeitsweise in tierähnliche Lebewesen. In Polyesterharz gegossen, scheinen die neu erschaffenen Geschöpfe in einem luftleeren Raum zu schweben und erzählen ihre eigenen Geschichten. Von ihrem Pflanzenleben, von ihrem tierischen Dasein, von dem künstlerischen Prozess, in dem sie entstanden sind.

Sie scheinen um Interaktion zu bitten und ermöglichen dem Betrachter unterschiedliche Blickwinkel und Assoziationen. Ke Lis Videoarbeiten widmen sich dem Thema der Zeit. In zarten Nahaufnahmen menschlicher und pflanzlicher Reaktionen nähert sie sich diesem schwer fassbaren Phänomen. Sie ergänzt durch bewegte Bilder die Geschichten der Einzelobjekte, verbindet sie und kreiert ein neues Leben in Verbundenheit. Auch hier lässt sie den Betrachtern Raum zu eigenen Interpretationen und Ideen und ruft sie dazu auf, die Kunst mit persönlichen Geschichten zum Leben zu erwecken. -gepa

Ke Li: „Leben aus dem Nichts“. Eröffnung: Sa, 18.8., 18-21 Uhr, bis 29.9. Artlet Studio, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 04.08.2019

Im Kalthaus sind in zwei Ausstellungen Werke junger Künstler der Kunstakademie zu erleben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.07.2019

Das Stadtmuseum arbeitet die Etappen der Fotografie in Karlsruhe ab.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.07.2019

In dieser Ausstellung wird das gesamte Kunstgeschehen in der Fächerstadt zwischen Kriegsende und den 1960er Jahren aufgezeigt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.07.2019

Der vierte Geburtstag der Produzentengalerie 20. Juni liegt schon einen Monat zurück.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.07.2019

Im Rahmen von 50 Jahre Städtepartnerschaft stehen sich Arbeiten von Debbie Barber, Sarah Burton, Katie Lowe (Keramik) sowie Jayne Childs und Laura Mabbutt (Textil) aus Nottingham, Keramik von Jutta Becker, Karin Flurer-Brünger und Christine Hitzblech oder Textilarbeiten von Helga Weilacher-Stieler gegenüber.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.07.2019

Der am Killesberg gelegene Campus Weißenhof bietet mit dem offenen Foyer und den Brücken, die einen Ausblick auf die im Untergeschoss gelegenen Räume geben, auch ein interessantes architektonisches Erlebnis, das sich jetzt im Sommer noch schöner erschließt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.07.2019

Vor 30 Jahren ins Leben gerufen, wurde die Städtische Galerie nach gelungener Sanierung mit der internationalen Wettbewerbsausstellung „Grafikpreis: Linolschnitt heute XI“ wiedereröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.07.2019

Oberhalb von Ettlingen sitzt der traditionsreiche Kunstverein auf der Wilhelmshöhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.07.2019

Der belgische Kurator und Hochschullehrer Jan Boelen wurde zum neuen Rektor der HfG gewählt.