Leben aus dem Nichts

Kunst & Design // Artikel vom 18.08.2018

Blätter, Samen, Blüten.

Die aus Nanjing (China) stammende Künstlerin Ke Li sammelt diese und andere pflanzliche Materialien, kombiniert die filigranen Teile mit anderen organischen Elementen und transformiert sie in ihrer ganz eigenen künstlerischen Arbeitsweise in tierähnliche Lebewesen. In Polyesterharz gegossen, scheinen die neu erschaffenen Geschöpfe in einem luftleeren Raum zu schweben und erzählen ihre eigenen Geschichten. Von ihrem Pflanzenleben, von ihrem tierischen Dasein, von dem künstlerischen Prozess, in dem sie entstanden sind.

Sie scheinen um Interaktion zu bitten und ermöglichen dem Betrachter unterschiedliche Blickwinkel und Assoziationen. Ke Lis Videoarbeiten widmen sich dem Thema der Zeit. In zarten Nahaufnahmen menschlicher und pflanzlicher Reaktionen nähert sie sich diesem schwer fassbaren Phänomen. Sie ergänzt durch bewegte Bilder die Geschichten der Einzelobjekte, verbindet sie und kreiert ein neues Leben in Verbundenheit. Auch hier lässt sie den Betrachtern Raum zu eigenen Interpretationen und Ideen und ruft sie dazu auf, die Kunst mit persönlichen Geschichten zum Leben zu erwecken. -gepa

Ke Li: „Leben aus dem Nichts“. Eröffnung: Sa, 18.8., 18-21 Uhr, bis 29.9. Artlet Studio, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Um den „King Of Cool“ reißt sich mittlerweile die ganze Welt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Jim Avignon ist Künstler und Entertainer, er reist viel und malt schnell, vielleicht „schneller als sein Schatten mitkommt“.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Die Ausstellung „Karlsruhe und Elsass-Lothringen…“ spannt einen Bogen von der Annexion 1871 durch das deutsche Kaiserreich über die Rückgabe 1918 an Frankreich.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Vier Stadtmuseen – das Stadtmuseum Baden-Baden, das Stadtmuseum Rastatt, das Museum Ettlingen und das Pfinzgaumuseum in Durlach – widmen sich ab Mitte Mai gemeinsam dem Thema „Reisen“.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Aus München neu nach Karlsruhe übergesiedelt ist die traditionsreiche Galerie Spektrum von Jürgen Eickhoff.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Vielschichtigkeit ist das passende Wort, um die Kunst von Andreas Lau, Karlsruher Künstler und Meisterschüler von Gerd van Dülmen, zu charakterisieren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Auch Wirbelwind Billi Thanner, die uns zuletzt mit der Sachertorte eines königlichen Hoflieferanten beglückte, ist erneut auf der „art“ vertreten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Ein sattes Portfolio mit rund 200 internationalen Galerien, die rund 120 One-Artist-Shows zeigen, präsentiert die „art Karlsruhe“ im Februar.