Lesser Ury und das Licht

Kunst & Design // Artikel vom 21.05.2014

„Lesser Ury und das Licht“ lautet der Titel der Ausstellung, mit der einem Maler gedacht wird, der aufgrund seiner jüdischen Abstammung in den Untiefen des kunsthistorischen Vergessens verschwunden war.

Denn neben Slevogt, Corinth und Liebermann war er um 1900 einer der wichtigsten Maler. Beeindruckend ist vor allem sein Umgang mit dem Licht: Neben natürliche Phänomene wie die Spiegelung der Sonne tritt das Kunstlicht der Autoscheinwerfer und der neuen Gasund Elektrobeleuchtung, die in Berlin gerade eingeführt wurde. Die technische Revolution spiegelt sich entsprechend in Urys impressionistischen Gemälden auch malerisch wider. -ChG

bis 31.8., LA 8 - Museum für Kunst und Technik des 19. Jhdt., Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL