Lichtkunst aus Kunstlicht

Kunst & Design // Artikel vom 11.01.2016

Sie erinnern sich?

„Lichtkunst aus Kunstlicht“ hieß die sensationelle Ausstellung, die vor einigen Jahren im ZKM zu sehen war. Dem Kunstlicht hat sich auch die diesjährige Preisträgerin der „Ateliereinblicke“ verschrieben: Betty Rieckmann, die mit ihren Leucht-Skulpturen den Festivalsommer im Schlosspark bereicherte, hellt jetzt in und an der EnBW die dunkle Jahreszeit auf. Die vor der Zentrale aufgestellten Stelen weisen mit ihren farblichen Reaktionen auf den Passanten den Weg zu ihrer ganz persönlichen Auseinandersetzung mit Frank Stella und der räumlichen Darstellung von Licht.

Sie übersetzt die Weißhöhung in Lichtreflexe, führt die Trägheit unseres Auges durch Überlagerungen dem Betrachter vor und schafft mit ihren Leuchtbojen anrührende Arbeiten, die zum Wegträumen animieren: Die Bojen morsen sich Gedichte über die Seefahrt zu – die allerdings demjenigen unzugänglich bleiben, der den Morsecode nicht beherrscht. -ChG

bis 15.1., EnBW, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Die Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) sind heute nicht mehr sehr bekannt, aber alle Kunstinteressierten kennen das ZKM.