Lothar Fischer

Kunst & Design // Artikel vom 14.02.2015

Die menschliche Figur ist das Hauptthema des Bildhauers, dessen Werk als eine der wichtigen deutschen Positionen gegenständlicher Kunst der Nachkriegszeit gilt.

Im Zusammenhang mit der Ausstellung „Spur“, die letztes Jahr bei Hurrle in Durbach zu sehen war, konnte man eine seiner Körperschichtungen sehen.

Jetzt widmet das Kunstmuseum Ravensburg Lothar Fischer eine Einzelausstellung, die von 1955 bis zu seinem Tod 2004 die Breite seines künstlerischen Werks vom Informel bis zu den späten, als „Hüllen“ entwickelten Großplastiken beleuchtet. Eisen, Ton und Bronze verwendete er bevorzugt für seine „Kunstfiguren“, die die Experimentierfreude, aber auch den jeweiligen Zeitgeist trefflich wiedergeben. -ChG

14.2.-21.6., Kunstmuseum Ravensburg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 13.06.2021

Ende des 19. Jahrhunderts begann Karlsruhe, eine große Anziehung auf junge KünstlerInnen und ArchitektInnen auszuüben.