Lothar Quinte

Kunst & Design // Artikel vom 19.04.2015

Lothar Quinte und Karlsruhe – das sind zwei Dinge, die gut zusammengehen.

Quinte hatte zeitweilig in Karlsruhe ein Atelier, er studierte u.a. bei HAP Grieshaber (nicht in Karlsruhe, sondern an der Bernsteinschule) und von Quinte stammt auch die Gestaltung des „Eisernen Vorhangs“, den er, wie auch ein Wandbild, 1974 für das Badische Staatstheater schuf. Anhand von Gouachen zeichnet die Ausstellung in der Galerie Rottloff seine künstlerischen Stationen vom Informel bis zur Farbfeldmalerei und konsequent monochromen Arbeiten von 1957 bis 2000 nach. -ChG

bis 24.4., Galerie Rottloff, Karlsruhe, geöffnet nur nach Vereinbarung, Tel.: 0721/84 32 25

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 2?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.