Lubaina Himid & Alex Martinis Roe

Kunst & Design // Artikel vom 26.11.2017

Lubaina Himid MBE war eine der ersten Künstlerinnen, die sich im Black Art Movement in den 1980er Jahren engagierte.

Dieses Jahr wurde sie für den Turner Prize nominiert. Die Themen der aus Sansibar stammenden Professorin in Central Lancashire sind die Kulturgeschichte und die Frage nach der Identität: Wie zeigt sich der schwarze Körper in Kunst und Leben, wie wird er dargestellt, wo fehlt er und warum? Welche Stereotypen sind am Werk, wie kann man sie hinterfragen und auflösen?

„The truth is never watertight“ zeigt Werke aus den frühen 1980er Jahren bis heute und umfasst neben Malerei auch Cut-Outs, bemalte Objekte aus Holz sowie Arbeiten auf Papier. Himid zeigt auch Ausschnitte aus ihrem Archiv von Kunstwerken und Katalogen von und über schwarze Künstlerinnen. Es erscheint ein umfangreicher Katalog. – In „To Become Two“ beschäftigt sich die in Berlin lebende Künstlerin Alex Martinis Roe filmisch mit feministischen Gemeinschaften.

Die aus sechs Filmen zusammengestellte Installation porträtiert diese Gemeinschaften, Interviews mit den Frauen, Methoden aus Oral History und Archivforschung zeigen die Probleme und Chancen, befragt werden persönliche und kollektive Geschichten. Ein dreiteiliger Workshop ist wichtiger Teil des Projekts. -gp

bis 26.11., Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

„Einen Spaß für den Verstand und die Sinne“ verspricht die Schau in Riegel am Kaiserstuhl, wo eben erst die spektakuläre Ausstellung von Leon Löwentraut zu Ende ging.





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

Kennen Sie Louis Réard?





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.10.2020

Der Mann mit den sieben Messern geht um!





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.10.2020

Um in den Hades zu kommen, muss man erst einmal sterben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2020

Nachdem der Sommerrundgang noch vom Virus aufgefressen wurde, wollte sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste im Oktober neu erstarkt zeigen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2020

An Heiligabend des vergangenen Jahres feierte Pierre Soulages seinen 100. Geburtstag.



Kunst & Design // Tagestipp vom 15.10.2020

Die Leidenschaft für Hochdruck brachte Susann Hoch, Stephanie Marx, Gabriele Sperlich und Harald Alff zusammen, die sie seit 13 Jahren in einer gemeinsamen Galerie und Werkstatt zeigen und weitergeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Marc Czyzewskis Bilder entstehen in tranceähnlichen Zuständen, ohne Planung und ohne Konzept.